Studenten, Schüler / 1.4.2 Nicht vorgeschriebene Praktika

Für nicht vorgeschriebene Zwischenpraktika besteht dann Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege und Arbeitslosenversicherung, wenn Zeit und Arbeitskraft der Studierenden überwiegend durch das Studium in Anspruch genommen werden (Werkstudentenregelung).

In der Rentenversicherung besteht – anders als in der Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung – keine besondere Regelung für nicht vorgeschriebene Zwischenpraktika. Es gelten die allgemeinen Regelungen, wonach Versicherungsfreiheit nur noch bei geringfügiger Entlohnung bzw. kurzfristiger Ausübung der Praktika eintreten kann. Liegt Versicherungsfreiheit aufgrund geringfügig entlohnter Beschäftigung vor, sind Pauschalbeiträge zur Rentenversicherung allerdings nicht zu zahlen.

Für nicht vorgeschriebene Vor- oder Nachpraktika bestehen hinsichtlich der versicherungsrechtlichen Beurteilung keine Sonderregelungen. Personen, die nicht vorgeschriebene Praktika gegen Arbeitsentgelt ausüben, sind deshalb als Beschäftigte grds. versicherungspflichtig in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung. Da nicht vorgeschriebene Vor- und Nachpraktika aufgrund der fehlenden Verpflichtung zur Ableistung im Rahmen der Gesamtausbildung nicht zu den Beschäftigungen im Rahmen betrieblicher Berufsbildung gehören, kann Versicherungsfreiheit in Betracht kommen, wenn Geringfügigkeit nach den §§ 8 oder 8a SGB IV vorliegt.

 
Entscheidungsschema: Nicht vorgeschriebene Praktika
  Vorpraktika Zwischenpraktika Nachpraktika
Kranken-/Pflegeversicherung Arbeitsentgelt ≤ 450 EUR mtl. versicherungsfrei; ggf. pauschaler Beitrag Arbeitsentgelt > 450 EUR mtl. versicherungspflichtig Arbeitsentgelt ≤ 450 EUR mtl. versicherungsfrei; pauschaler Beitrag Arbeitsentgelt > 450 EUR mtl. Werkstudent (= u. a. ≤ 20 Std. wö. Arb.zeit) versicherungsfrei kein Werkstudent (= u. a. > 20 Std. wö. Arb.zeit) versicherungspflichtig Arbeitsentgelt ≤ 450 EUR mtl. versicherungsfrei; ggf. pauschaler Beitrag Arbeitsentgelt > 450 EUR mtl. versicherungspflichtig
Rentenversicherung Arbeitsentgelt ≤ 450 EUR mtl. versicherungspflichtig; ggf. pauschaler Beitrag Arbeitsentgelt > 450 EUR mtl. versicherungspflichtig Arbeitsentgelt < 450 EUR mtl. versicherungspflichtig; kein pauschaler Beitrag Arb.entgelt > 450 EUR mtl. versicherungspflichtig Arbeitsentgelt ≤ 450 EUR mtl. versicherungspflichtig; ggf. pauschaler Beitrag Arbeitsentgelt > 450 EUR mtl. versicherungspflichtig
Arbeits­losenversicherung Arbeitsentgelt ≤ 450 EUR mtl. versicherungsfrei Arbeitsentgelt > 450 EUR mtl. versicherungspflichtig Arbeitsentgelt ≤ 450 EUR mtl. versicherungsfrei Arbeitsentgelt > 450 EUR mtl. Werkstudent (= u. a. ≤ 20 Std. wö. Arb.zeit) versicherungsfrei kein Werkstudent (= u. a. > 20 Std. wö. Arb.zeit) versicherungspflichtig Arbeitsentgelt ≤ 450 EUR mtl. versicherungsfrei Arbeitsentgelt > 450 EUR mtl. versicherungspflichtig

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge