Der DW-Zukunftspreis geht in die nächste Runde: Zum mittlerweile 16. Mal vergeben DW Die Wohnungswirtschaft und die Aareon AG die Auszeichnung für besonders zeitgemäße und zukunftsfähige Konzepte in der Immobilienbranche. Dieses Jahr steht der Preis unter dem Motto "Digitale Arbeitswelten". Bewerben Sie sich noch bis zum 15. März 2019.

Dieses Jahr stehen digitale Arbeitswelten im Mittelpunkt des Zukunftspreises, denn für die Wohnungswirtschaft gestaltet sich die Digitalisierung gleichermaßen als Herausforderung auf dem Markt sowie als neuer Lösungsansatz, mit dem sich die operativen und strategischen Aufgaben im wohnungswirtschaftlichen Geschäft bewältigen lassen.

Für die erfolgreiche Umsetzung digitaler Lösungen stehen vor allem die bestehenden unternehmensinternen Prozesse und Abläufe auf dem Prüfstand, die analysiert und angepasst werden müssen, aber auch die Schnittstellen zu weiterhin analogen Prozessen, die zukunftsfähig definiert werden müssen.

Mitarbeiter fördern, agil arbeiten

Folgende Projekt- und Prozessbeispiele sollen ausgezeichnet werden:

  • Mitarbeiter gewinnen und fördern
  • Agile Formen der Zusammenarbeit
  • Digitales Arbeitsumfeld
  • Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg
  • Wandel und Unternehmenskultur

Bewerben ist ab sofort möglich

Die Bewerbungsunterlagen stehen hier zum Download bereit. Anmeldungen werden bis zum 1.3.2019 entgegengenommen. Der Einsendeschluss der vollständigen Bewerbungsunterlagen ist am 15.3.2019 um 9 Uhr morgens.

Die Schirmherrschaft des DW-Zukunftspreises liegt auch in diesem Jahr in den Händen von Axel Gedaschko, dem Präsidenten des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Die technische Betreuung übernimmt der BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen.

Verliehen wird der 16. DW-Zukunftspreis am 6.6.2019. Mit ihm werden seit 2004 Wohnungsunternehmen ausgezeichnet, die mit innovativen Lösungsansätzen und herausragenden Konzepten gutes und sicheres Wohnen in Deutschland langfristig ermöglichen und zukunftsfähig entwickeln.