Von künstlicher Intelligenz bis zum digitalen Zwilling: Das Gebäude steckt voller neuer Geschäftsmodelle. Im L’Immo-Podcast sprechen die Venture-Capitalists Kai Panitzki und Lars Grosenick darüber, welche Technologien sich durchsetzen könnten, wie Innovationen in der Branche ankommen – und darüber, wie sie Proptechs beurteilen und aussuchen, bevor sie in sie investieren.

Trotz aller Innovationsfreude und dem Zwang der Immobilienwirtschaft zur zügigen digitalen Transformation: 2020 ist auch für Proptechs kein einfaches Jahr, stellen Kai Panitzki und Lars Grosenick fest. Panitzki ist Managing Director der Bitstone Capital Management GmbH, einem strategischen Investor und Company Builder im Bereich Real Estate Tech. Grosenick, Gründer und Ex-CEO von Flowfact, ist nun Immobilieninvestor und Venture Partner bei BitStone.

Bei allen Start-ups und Proptechs der Immobilien- und Wohnungswirtschaft geht es aktuell erst mal um die Liquidität bis 2021, wissen die beiden Wagniskapitalgeber. Wie es um die Szene zurzeit bestellt ist, berichten sie im Gespräch mit Immobilienwirtschaft-Redakteur Jörg Seifert. 

Hören Sie den Podcast jetzt auf Spotify oder Youtube.

L'Immo via Spotify und Youtube

Der Podcast von Haufe Immobilien erscheint regelmäßig – mit spannenden Menschen, Meinungen und Themen aus der Immobilienwirtschaft. Zu finden ist er auf dem Haufe Youtube-Kanal und bei Spotify.

Damit Sie keine Folge verpassen, kündigen wir Neuerscheinungen immer auf unseren Online-Seiten, im Newsletter und in unseren Social-Media-Kanälen an. Oder folgen Sie uns einfach gleich auf Youtube oder Spotify.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ältere L'Immo-Folgen finden Sie hier.


Schlagworte zum Thema:  Immobilienwirtschaft