Expo Real 2020: Messe-Gebrauchsanweisung

Mit einem Mischkonzept aus Präsenz- und Onlineveranstaltungen wird am 14. und 15. Oktober 2020 im Corona-Modus der Neustart versucht. Administratives für analoge und digitale Teilnehmer.

War die Expo Real bislang immer eine Messe der langen Wege, konzentriert sich das Geschehen in diesem Jahr auf eine deutlich kleinere Fläche. Rund 3.700 Teilnehmer werden vor Ort zugelassen sein für die Mischung aus Konferenzen, Foren und kleineren Besprechungsformaten, aus Messeständen und Netzwerkmöglichkeiten. Ein Großteil der 109 buchbaren Stand-Flächen für Aussteller war nach Angaben der Veranstalter schon Anfang August belegt. 

Für die nicht vor Ort anwesenden Teilnehmer wird ein Online-Streaming aus den Konferenz-Sessions angeboten. So kann man virtuell an Konferenzen teilnehmen.

Virtuell netzwerken per hochgerüsteter App

Der Networking-Bereich in der Expo-Real-App 2020 ist deutlich erweitert worden. Der Name des Teilnehmers und der des Unternehmens werden automatisch aus der Ticketregistrierung übernommen. Die überarbeitete Suchfunktion in der Teilnehmerliste ermöglicht jetzt eine schnellere Suche nach verschiedenen Aspekten wie Teilnehmername, Unternehmen und dem angegebenen Jobtitel. Neu ist auch die Feed-Funktion mit Konferenz- und Anreise-Tipps anderer App-Nutzer.

Alle Netzwerkteilnehmer können in der App die neuen Filterfunktionen für „Interessen“, „Expertise“ und „Land“ nutzen, um interessante Teilnehmer zu finden. Auch dem Branchennachwuchs, der mit einem Studenten-Hybrid-Ticket virtuellen Zutritt erhält, steht die Netzwerk-App zum Kennenlernen potenzieller Arbeitgeber zur Verfügung

Die Öffnungszeiten der Messe vor Ort

Mittwoch, 14. Oktober:

Für Aussteller: 8 bis 19 Uhr

Für Besucher: 9 bis 19 Uhr

Donnerstag, 15. Oktober:

Für Aussteller: 8 bis 18 Uhr

Für Besucher: 9 bis 18 Uhr

Die Ticketpreise – für die analoge und digitale Teilnahme

Bei den Eintrittspreisen reicht die Spanne von 59 Euro bis 1.199 Euro.

Für den zweitägigen Summit mit der Teilnahme vor Ort wird bis zum 14. September ein Ticketpreis von 999 Euro berechnet. Danach kostet das Ticket 1.199 Euro mit Messeteilnahme in München.

Für alle Teilnehmer (außer Studenten), die „nur“ online an der Veranstaltung teilnehmen, stellen die Messemacher einen Digitalpass zum Preis von 599 Euro zur Verfügung. Studenten zahlen dafür lediglich 59 Euro.

Der Ticketverkauf ist am 13. August gestartet:   www.exporeal.net

Direkt-Links für Ihre Messe-Vorbereitung:

Der Hallenplan

Das Konferenzprogramm

Die Expo Real App

Infos für Teilnehmer vor Ort und digital

Schlagworte zum Thema:  Expo Real