Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / a) Allgemeines, Rechtsentwicklung
 

Rn. 2020

Stand: EL 129 – ET: 08/2018

§ 3 Nr 58 EStG stellt das Wohngeld nach dem WohngeldG uä Leistungen steuerfrei. Die Vorschrift befreit konstitutiv von der ESt. An Änderungen sind seit 2000 zu verzeichnen:

- Erweiterung des § 3 Nr 58 EStG Fall 3 um die Worte "o nach dem WohnraumförderungsG" durch Art 21 des G zur Reform des Wohnungsbaurechts (WoBauRRefG v 13.09.2001, BGBl I 2001, 2376) ab VZ 2002 (Art 28 WobauRRefG).
- Erweiterung der Vorschrift durch Art 1 Nr 3a StÄndG 2001 (v 20.12.2001, BGBl I 2001, 3794) auf Zuschüsse iRd Programms "Stadtumbau Ost".
- Einfügung "o einem LandesG zur Wohnraumförderung" in § 3 Nr 58 Fall 3 durch Art 19 Nr 1 Föderalismusreform-BegleitG (v 05.09.2006, BGBl I 2006, 2098) ab G-Verkündung (Art 22).
- Änderung des § 3 Nr 58 EStG Fall 1 wegen Zeitablaufs des WohngeldsonderG. Anpassung des § 3 Nr 58 EStG Fall 2 an wohngeldrechtliche Änderungen durch Art 2g des G zur Neuregelung des Wohngeldrechts u zur Änderung des Sozialgesetzbuches v 24.09.2008, BGBl I 2008, 1856 ab VZ 2009 (Art 6 Abs 1 des G).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge