Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / 2. Einbringung eines Kommanditanteils in eine GmbH gegen Gewährung von Gesellschaftsrechten
 

Rn. 61

Stand: EL 134 – ET: 02/2019

Auch bei Buchwertfortführung auf Antrag handelt es sich um eine entgeltliche Veräußerung (BFH BStBl II 1988, 829 zu 1.), sodass der verrechenbare Verlust nach § 15a EStG nicht auf die GmbH übergeht: glA Wacker in Schmidt, § 15a EStG Rz 237, 35. Aufl u vorstehend s Rn 60; Helmreich, Verluste bei beschränkter Haftung und § 15a EStG, 1998, 280.

 

Rn. 61a

Stand: EL 134 – ET: 02/2019

Umwandlung einer Kommanditisten-GmbH in eine PersGes

Ist eine KapGes Kommanditist und wird sie formwechselnd o durch Verschmelzung in/auf eine PersGes umgewandelt, entsteht eine doppelstöckige PersGes, auch s Rn 18. Ein verrechenbarer Verlust der KapGes geht nach § 4 Abs 2 S 2 UmwStG nicht auf die PersGes über, er kann aber durch die höheren Wertansätze für die übergehenden WG nach § 3 Abs 1 u 2 UmwStG ausgeglichen werden und wirkt sich in der Folge durch Verringerung des nach § 4 Abs 7 UmwStG entstehenden steuerfreien Übernahmegewinns aus: s Heuermann in Blümich, § 15a EStG Rz 124 zu (c), EL 115.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge