Reuber, Die Besteuerung der... / 1. Nach dem Handelsgesetzbuch (HGB)
 

Tz. 3

Stand: EL 101 – ET: 02/2017

Aufbewahrungspflichtige Unterlagen nach dem HGB sind insbesondere:

  • Handelsbücher,
  • Inventare (nebst Aufzeichnungslisten, Verzeichnislisten und Inventurrichtlinien),
  • Eröffnungsbilanz,
  • Jahresabschlüsse,
  • Lageberichte (falls vorhanden),
  • Konzernabschlüsse und -lageberichte (falls vorhanden),
  • Arbeitsanweisungen und Organisationsunterlagen (Kontenpläne, Kontenrahmen, Inventurrichtlinien, Richtlinien über ein internes Überwachungssystem, Systemdokumentationen über die EDV-Buchführung, u.Ä.)
  • empfangene Handelsbriefe,
  • abgesandte Handelsbriefe,
  • Buchungsbelege.

Beachte!

Mit Ausnahme der in Urschrift aufzubewahrenden Eröffnungsbilanz und Jahresabschlüsse können die vorbenannten Unterlagen unter den Voraussetzungen des § 257 Abs. 3 HGB (s. Anhang 12g) auch als Wiedergabe auf einem Datenträger aufbewahrt werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge