Für den Lohnsteuerabzug 2018 ist ein höherer Grundfreibetrag zu berücksichtigen. Bild: Michael Bamberger

Das BMF hat die Programmablaufpläne für den Lohnsteuerabzug 2018 bekannt gemacht.

Bereits mit dem BMF-Schreiben v. 10.11.2017, IV C 5 - S 2361/08/10001-15 wurden Programmablaufpläne bekannt gegeben. Dabei wurde insbesondere darauf hingewiesen, dass ab 2018 der Grundfreibetrag auf 9.000 EUR angehoben wird. Auch der Kinderfreibetrag steigt ab 2018 (Anhebung auf 3.714 EUR bzw. 7.428 EUR).

Diese Bekanntmachung wurde aufgehoben und geänderte Programmablaufpläne veröffentlicht. Hintergrund ist, dass die Bundesregierung am 22.11.2017 den Beitragssatz in der allgemeinen Rentenversicherung auf 18,6 Prozent abgesenkt hat. 

BMF, Schreiben v. 23.11.2017, IV C 5 - S 2361/08/10001-16

Schlagworte zum Thema:  Lohnsteuerabzug, Grundfreibetrag, Kinderfreibetrag, Rentenversicherungspflicht

Aktuell
Meistgelesen