DGFP-Jahresrückblick: Diskussionsrunde mit HR-Journalisten

Wie hat sich die Personalarbeit in diesem besonderen Jahr verändert? Was waren 2020 die prägenden Momente? Führende HR-Journalisten diskutieren diese und weitere Fragen am 16. Dezember in digitaler Rund zusammen – und mit den Zuschauern im Livestream. Die Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) veranstaltet den Talk.

Das Jahr 2020 wird uns wohl noch im Gedächtnis bleiben. Wie sich die durch die Corona-Pandemie ausgelöste Wirtschaftskrise mittel- und langfristig auf die Unternehmen auswirkt, ist derzeit zwar noch nicht abzusehen. Klar ist jedoch, dass sich die Arbeitswelt nachhaltig verändern wird: Viele Menschen mussten von heute auf morgen im Homeoffice arbeiten, Hunderttausende Beschäftigte sind derzeit noch immer in Kurzarbeit. Das schlug und schlägt sich auch in der Arbeit von HR nieder: Krisenmanagement, Stellenabbau und Mitarbeiterbindung über Distanz standen plötzlich im Vordergrund. Andere Handlungsfelder – wie das Recruiting, Talent Management oder Employer Branding – rutschten auf der Agenda nach unten.

DGFP-Jahresrückblick und Ausblick mit HR-Journalisten

Was waren also die wichtigen Weichenstellungen für das HR-Management? Was bleibt, was kommt? Diesen Fragen widmen sich vier führende HR-Journalisten. In einer von der DGFP veranstalteten Diskussionsrunde ziehen Nicole Bußmann, Chefredakteurin des Managerseminare Verlags, Erwin Stickling, Herausgeber der Personalwirtschaft, Jan C. Weilbacher, Chefredakteur von Changement, sowie Reiner Straub, Herausgeber des Personalmagazins, Bilanz und wagen einen Ausblick. Der virtuelle Talk findet am 16. Dezember von 15:30 bis 17 Uhr statt. Die Runde, bei der die Zuschauer im Chat Fragen stellen und mitdiskutieren können, wird moderiert von Norma Schöwe und Christian Lorenz (beide DGFP).

Hier können Sie sich kostenlos für die Online-Veranstaltung am 16. Dezember 2020 anmelden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Alle relevanten HR-Themen zum Jahreswechsel 2020-2021

Die wichtigsten BAG-Urteile des Jahres 2020

Kolumne E-Learning: Ein total verrücktes Jahr

Schlagworte zum Thema:  HR-Management, Jahreswechsel, Veranstaltung