Überblick

Urlaubsabgeltung verfolgt den Zweck, denjenigen Urlaub in Geld zu kompensieren, den ein Arbeitnehmer wegen Ende des Arbeitsverhältnisses nicht mehr nehmen kann. Die Urlaubsabgeltung kommt dementsprechend nur bei beendeter Beschäftigung in Betracht.

 
Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Die maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften rund um den Urlaubsanspruch finden sich im Bundesurlaubsgesetz (BUrlG). Anspruchsgrundlage für den Urlaubsabgeltungsanspruch ist § 7 Abs. 4 BUrlG. Auch in Tarifverträgen oder Arbeitsverträgen können Regelungen zum Thema Urlaub enthalten sein.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge