Praktikanten: Beurteilung i... / 2.5 Zwischenpraktikum: Rentenversicherung

Praktikanten, die während der Dauer eines Studiums als ordentliche Studierende einer Fachschule oder Hochschule ein Praktikum ableisten, das in einer Studien- oder Prüfungsordnung vorgeschrieben ist, sind versicherungsfrei in der Rentenversicherung.[1]

 
Praxis-Beispiel

Studentin im Zwischenpraktikum

Frau N ist immatrikulierte BWL-Studentin an der Universität Hamburg. In der Zeit vom 1.2. bis zum 18.4. leistet sie das in ihrer Studien- und Prüfungsordnung vorgeschriebene Praxissemester (Zwischenpraktikum) ab. Sie erhält für die Praktikantentätigkeit ein monatliches Arbeitsentgelt von 500 EUR.

Ergebnis: Frau N bleibt, solange sie an einer Hochschule immatrikuliert ist, ihrem Erscheinungsbild nach Studentin. Somit ist sie für die Dauer des abzuleistenden Praktikums – ohne Rücksicht auf die Dauer des Praktikums sowie die Höhe des Arbeitsentgelts – versicherungsfrei in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge