Ziele der Personalentwicklungsplanung

Bei der Personalentwicklungsplanung geht es darum, die für ihre Tätigkeiten notwendigen Fähigkeiten der Mitarbeiter zu erhalten und zu verbessern. Dies ist erforderlich, da sich die Anforderungen in einem immer komplexeren und dynamischeren Wettbewerbsumfeld fortlaufend verändern. Die Personalentwicklung basiert somit auf den Anforderungen des Unternehmens, aber auch auf den Wünschen und Erwartungen der Mitarbeiter und deren Streben nach beruflichem Aufstieg. Die nachfolgende Tabelle zeigt wichtige Ziele der Personalentwicklungsplanung aus Unternehmens- und Mitarbeitersicht.

 

Ziele der Personalentwicklungsplanung aus Unternehmens- und Mitarbeitersicht[1]

Ziele des Unternehmens Ziele des Mitarbeiters
  • Erhöhung Flexibilität und Anpassungsfähigkeit beim Personaleinsatz
  • Stärkung der Unabhängigkeit vom Arbeitsmarkt
  • Vorbereitung von Nachwuchsführungskräften
  • Aufdecken von Fehlbesetzungen
  • Erhöhung der Bereitschaft, Änderungen zu verstehen oder herbeizuführen
  • größere individuelle Mobilität und Flexibilität am Arbeitsmarkt
  • Sicherung der erreichten Stellung in Beruf und Gesellschaft
  • Sicherung eines angemessenen Arbeitseinkommens
  • Arbeitsplatzsicherheit und Arbeitsplatzzufriedenheit
  • Übernahme größerer Verantwortung, berufliche und persönliche Weiterentwicklung

Entwicklungsprogramme erstellen

Aufgabe der Entwicklungsplanung ist es, entsprechend des Entwicklungsbedarfs individuelle Entwicklungspläne für die Mitarbeiter zu erstellen und diese zu Entwicklungsprogrammen zusammenzufassen. Diese enthalten die Zielgruppen, die Lernziele und Inhalte, die Art der Durchführung der Personalentwicklungsmaßnahmen (am Arbeitsplatz oder außerhalb), die Zeiten und Termine sowie die Lernmethoden und Lernmedien.[2] Als Instrumente und Maßnahmen der Personalentwicklung stehen Weiterbildung On-the-Job, Near-the-Job oder Off-the-Job zur Verfügung, aber auch Möglichkeiten zum selbstgesteuerten Lernen.

[1] Vgl. Mentzel, W.: Personalentwicklung – Erfolgreich motivieren, fördern und weiterbilden, 5., überarbeitete Auflage, München 2018, S. 10 ff.
[2] Vgl. Irgel, L.: Der Kaufmann – Das große Praxis-Handbuch des kaufmännischen Wissens, Wiesbaden 2005, S. 204.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr?

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen


Meistgelesene beiträge