Jugendarbeitsschutzgesetz / § 7 Beschäftigung von nicht vollzeitschulpflichtigen Kindern

1Kinder, die der Vollzeitschulpflicht nicht mehr unterliegen, dürfen

 

1.

im Berufsausbildungsverhältnis,

 

2.

außerhalb eines Berufsausbildungsverhältnisses nur mit leichten und für sie geeigneten Tätigkeiten bis zu sieben Stunden täglich und 35 Stunden wöchentlich

beschäftigt werden. 2Auf die Beschäftigung finden die §§ 8 bis 46 entsprechende Anwendung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge