Erstellen der Lohnsteuerbes... / 4 Information des Arbeitnehmers

Arbeitnehmer haben einen gesetzlichen Anspruch darauf, dass sie vom Arbeitgeber nach erfolgreicher Übermittlung der Lohndaten einen Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung mit Angabe der IdNr (ggf. der eTIN) erhalten.[1] Alternativ zum Ausdruck kann der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer die Lohnsteuerbescheinigung auch elektronisch bereitstellen.

Der Arbeitnehmer braucht den Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung nicht seiner Einkommensteuererklärung beizufügen. Das zuständige Finanzamt kann anhand der IdNr unmittelbar auf die für den einzelnen Arbeitnehmer übermittelten Lohndaten zugreifen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge