Abmahnung, Störung des Betriebsfriedens

Kurzbeschreibung

Die Störung des Betriebsfriedens ist dann abzumahnen, wenn konkrete Pflichtverletzungen vorliegen, die genau beschrieben und gegebenenfalls nachgewiesen werden können. Alleine von "Störung des Betriebsfriedens" zu sprechen ist nicht ausreichend, weil zu unbestimmt.

Muster

Herrn/Frau
.............................. [Max Mustermann]
.............................. [Musterallee 1]  
.............................. [9999 Musterdorf] ............... [Datum]

Abmahnung

Sehr geehrter Herr Mustermann,

am __________ haben Sie gegenüber den Mitarbeitern der Abteilung 5 geäußert, die neuen Eigentümer unseres Unternehmens seien nahezu "pleite" und alle sollten aufpassen, dass sie nicht für "Gotteslohn" hier arbeiten. Wenn man die Arbeit schon nicht verweigern könne, solle man nur noch "Dienst nach Vorschrift" tun.

Derartige Äußerungen stören den Betriebsfrieden und sind deshalb zu unterlassen.

Wir fordern Sie daher auf, die Kollegen weder aufzuhetzen noch den Betriebsfrieden auf andere Weise zu stören.

Sollten Sie noch einmal ein derartiges Fehlverhalten an den Tag legen, müssen Sie mit einer ordentlichen oder sogar außerordentlichen Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses rechnen.

Eine Kopie dieses Schreibens übernehmen wir in Ihre Personalakte.

Mit freundlichen Grüßen,

Hiermit bestätige ich den Empfang dieser Abmahnung.

.............................. Unterschrift ............... [Datum]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge