Tarifrunde für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern 2016 – Erläuterungen der wichtigsten Änderungen

1 Überblick

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und der Marburger Bund haben sich am 19. Oktober 2016 nach einer kurzen Tarifrunde auf wesentliche Eckpunkte der Tarifeinigung für die Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern verständigt. Die Redaktionsverhandlungen sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Die Umsetzung der Tarifänderung erfolgte mit Änderungstarifverträgen zum TV-Ärzte/VKA, TVÜ-Ärzte/VKA sowie zu den Altersvorsorge-Tarifverträgen für Ärztinnen und Ärzte.

Die Tarifeinigung umfasst eine Laufzeit von mindestens 28 Monaten. Die Entgeltregelungen sind frühestens zum 31.12.2018, die Regelungen zur betrieblichen Altersversorgung (Zusatzversorgung) frühestens zum 30.6.2026 kündbar.

2 Erhöhung der Tabellenentgelte

Die Tabellenentgelte einschließlich der Beträge aus einer individuellen Zwischenstufe und aus einer individuellen Endstufe erhöhen sich

  • ab dem 1. September 2016 um 2,3 Prozent,
  • ab dem 1. September 2017 um weitere 2,0 Prozent und
  • ab dem 1. Mai 2018 um weitere 0,7 Prozent.

Die Tabellenentgelte betragen nach § 1 des Änderungstarifvertrags Nr. 6 vom 19.10.2016 zum TV-Ärzte/VKA:

Anlage zu § 18 TV-Ärzte/VKA

 
Tabellenentgelte TV-Ärzte/VKA

(vom 1. September 2016 bis 31. August 2017)

monatlich in Euro
Entgeltgruppe Grundentgelt Entwicklungsstufen
Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
IV 8.334,99 8.930,81 - - - -
III 7.085,64 7.502,09 8.097,88 - - -
II 5.656,92 6.131,23 6.547,70 6.790,64 7.027,76 7.264,92
I 4.286,07 4.529,03 4.702,54 5.003,31 5.361,94 5.509,44
 
Tabellenentgelte TV-Ärzte/VKA

(vom 1. September 2017 bis 30. April 2018)

monatlich in Euro
Entgeltgruppe Grundentgelt Entwicklungsstufen
Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
IV 8.501,69 9.109,43 - - - -
III 7.227,35 7.652,13 8.259,84 - - -
II 5.770,06 6.253,85 6.678,65 6.926,45 7.168,32 7.410,22
I 4.371,79 4.619,61 4.796,59 5.103,38 5.469,18 5.619,63
 
Tabellenentgelte TV-Ärzte/VKA

(ab dem 1. Mai 2018)

monatlich in Euro
Entgeltgruppe Grundentgelt Entwicklungsstufen
Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
IV 8.561,20 9.173,20 - - - -
III 7.277,94 7.705,69 8.317,66 - - -
II 5.810,45 6.297,63 6.725,40 6.974,94 7.218,50 7.462,09
I 4.402,39 4.651,95 4.830,17 5.139,10 5.507,46 5.658,97

Die Tabellenentgelte in der Anlage zu § 18 TV-Ärzte/VKA können frühestens zum 31.12.2018 gekündigt werden (vgl. § 40 Abs. 4 Buchst. h in der Fassung des Änderungstarifvertrags Nr. 6 vom 19.10.2016 zum TV-Ärzte/VKA, dort: § 1 Nr. 3).

Gleiches gilt für die Stufenlaufzeit zur Erreichung der nächsthöheren Stufe der Entgelttabelle in der Entgeltgruppe I (vgl. § 40 Abs. 4 Buchst. f in der Fassung des Änderungstarifvertrags Nr. 6 vom 19.10.2016 zum TV-Ärzte/VKA, dort: § 1 Nr. 3).

3 Regelungen zum Bereitschaftsdienst

3.1 Verlängerung Bereitschaftsdienstregelungen

Die Mindestlaufzeit der Bereitschaftsdienstregelungen zu

  • Verpflichtung zur Ableistung von Bereitschaftsdienst, Verlängerung der täglichen Arbeitszeit auf bis zu 24 Stunden, wenn in die Arbeitszeit regelmäßig und in erheblichem Umfang Bereitschaftsdienst fällt (§ 10 Abs. 1 bis 4)
  • sog. "opt-out" (§ 10 Abs. 5)
  • Entgelt für Bereitschaftsdienst gestaffelt nach Entgeltgruppen und Entgeltstufen (§ 12 Abs. 2)
  • Zuschlag ab der 97. Bereitschaftsdienststunde im Kalendermonat in Höhe von 5 v.H. (§ 12 Abs. 3 Satz 2)

wird jeweils über den 31. Dezember 2017 hinaus bis zum 31. Dezember 2018 verlängert (vgl. § 40 Abs. 4 Buchst. a, b, d und e TV-Ärzte/VKA in der Fassung des Änderungstarifvertrags Nr. 6 vom 19.10.2016 zum TV-Ärzte/VKA, dort: § 1 Nr. 3).

3.2 Bereitschaftsdienstentgelt

Die Bereitschaftsdienstentgelte (§ 12 Abs. 2 Satz 1 TV-Ärzte/VKA) erhöhen sich entsprechend der prozentualen Erhöhung des Tabellenentgelts

  • ab dem 1. September 2016 um 2,3 Prozent,
  • ab dem 1. September 2017 um weitere 2,0 Prozent und
  • ab dem 1. Mai 2018 um weitere 0,7 Prozent.

Nach § 1 Nr. 2 des Änderungstarifvertrags Nr. 6 vom 19.10.2016 zum TV-Ärzte/VKA wird für die als Arbeitszeit gewertete Zeit des Bereitschaftsdienstes das nachstehende Entgelt (in Euro) je Stunde gezahlt:

 

vom 1. September 2016 bis zum 31. August 2017

EG Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
I 27,62 27,62 28,66 28,66 29,71 29,71
II 32,84 32,84 33,88 33,88 34,93 34,93
III 35,45 35,45 36,49      
IV 38,57 38,57        
 

vom 1. September 2017 bis 30. April 2018

EG Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
I 28,17 28,17 29,23 29,23 30,30 30,30
II 33,50 33,50 34,56 34,56 35,63 35,63
III 36,16 36,16 37,22      
IV 39,34 39,34        
 

ab dem 1. Mai 2018

EG Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
I 28,37 38,37 29,43 29,43 30,51 30,51
II 33,73 33,73 34,80 34,80 35,88 35,88
III 36,41 36,41 37,48      
IV 39,62 39,62        

Die Bereitschaftsdienstentgelte in § 12 Abs. 2 Satz 1 TV-Ärzte/VKA können frühestens zum 31.12.2018 gekündigt werden (vgl. § 40 Abs. 4 Buchst. d in der Fassung des Änderungstarifvertrags Nr. 6 vom 19.10.2016 zum TV-Ärzte/VKA, dort: § 1 Nr. 3).

4 Einsatzzuschlag im Rettungsdienst

Der Einsatzzuschlag für jeden Einsatz im Rettungsdienst in Notarztwagen und Hubschraubern nach § 4 Abs. 2 Satz 2 TV-Ärzte/VKA erhöht sich

  • ab 1. September 2016 auf 25,43 Euro,
  • ab 1. September 2017 auf 25,94 Euro und
  • ab 1. Mai 2018...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge