14.09.2012 | Bauministerium

Regierung einigt sich auf neue Energieeinsparverordnung

Energie-Plus-Haus in Frankfurt: Bei Neubauten wird es eine Verschärfung geben
Bild: Nassauische Heimstätte

Die Bundesregierung hat sich auf eine neue Energieeinsparverordnung (EnEV) für Gebäude geeinigt. "Wir haben die EnEV durch", sagte Bau-Staatssekretär Rainer Bomba (CDU) am Freitag in Berlin.

Mit Umwelt- und Wirtschaftsministerium seien wesentliche Punkte geklärt. "Im Gebäudebereich und -bestand wird es keine Verschärfung geben." Bei Neubauten würden die Schrauben etwas angezogen. Nach Zustimmung der Minister könne die Verordnung noch 2012 in den Bundestag kommen. Frühere Entwürfe sahen bei Neubauten eine Pflicht zum Einbau von dreifach verglasten Fenstern und besser isolierten Kellerdecken vor - soweit wirtschaftlich vertretbar.

Schlagworte zum Thema:  Energieeinsparverordnung

Aktuell

Meistgelesen