Reuber, Die Besteuerung der... / 1. Allgemeines
 

Tz. 15

Stand: EL 109 – ET: 11/2018

Ist ein außergerichtlicher Rechtsbehelf ganz oder teilweise erfolglos verlaufen, kann im gerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren eine Klage gegen eingereicht werden (§§ 40ff. FGO). Gegen eine ablehnende Entscheidung des Finanzgerichts steht dem Verband/Verein wie auch der Finanzbehörde das Rechtsmittel der Revision zu, wenn das FG sie zugelassen hat; ist dies nicht der Fall, kann gegen die Entscheidung des FG Nichtzulassungsbeschwere eingelegt werden. Die Revision ist nur zuzulassen, wenn einer der Gründe des § 115 Abs. 2 FGO vorliegen (§ 115ff. FGO).

Die Entscheidung im Revisionsverfahren erfolgt durch den BFH in München durch Urteil. Gegen dieses Urteil ist kein Rechtsbehelf mehr möglich.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge