Reuber, Die Besteuerung der... / 4. Vorsteuerabzug
 

Tz. 17

Stand: EL 103 – ET: 06/2017

Vorsteuerbeträge, die entrichtet wurden, sind abzugsfähig, soweit die persönlichen und sachlichen Voraussetzungen für dessen Abzug vorliegen (s. § 15 Abs. 1 Nr. 1 UStG, Anhang 5).

 

Tz. 18

Stand: EL 103 – ET: 06/2017

Betreffen die Vorsteuerbeträge mehrere Tätigkeitsbereiche eines Kegelsportvereines, ist eine Aufteilung in die jeweiligen Tätigkeitsbereiche vorzunehmen (abziehbare/nichtabziehbare Vorsteuerbeträge).

 

Tz. 19

Stand: EL 103 – ET: 06/2017

Da die Leistungsentgelte für die Nutzung von Kegelbahnen nach bisheriger Auffassung (anders FG Bremen, Tz. 9) steuerpflichtig sind, wird für die gemeinnützigen Vereine die Möglichkeit eröffnet, Vorsteuerbeträge abzusetzen.

In vollem Umfang können zum Abzug gelangen:

  • Vorsteuerbeträge, die auf die Herstellung der Kegelbahnen entfallen;
  • Vorsteuerbeträge, die auf die laufende Pflege und Instandhaltung der Bahnen entfallen;
  • Vorsteuerbeträge, die auf die überlassenen Grundstücks- bzw. Gebäudeteile entfallen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge