Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führ... / VI. Realsplitting im Kalenderjahr der dauernden Trennung oder Scheidung
 

Rz. 45

Stand: EL 108 – ET: 01/2016

Im Jahr der dauernden Trennung (> Dauernd getrennt lebende Ehegatten) erfüllen die Ehegatten/ Lebenspartner für dieses Jahr (VZ) noch die Voraussetzungen der > Ehegattenbesteuerung Rz 1. Die Belastung durch den Unterhalt des unbeschränkt steuerpflichtigen Partners wird deshalb innerhalb der Sondervorschriften über die Ehegattenbesteuerung (§§ 25 bis 26b, 32a Abs 5 EStG) geregelt.

 

Rz. 46

Stand: EL 108 – ET: 01/2016

Das Realsplitting wirkt sich im Trennungsjahr bei einer Zusammenveranlagung (§ 26b EStG; > Ehegattenbesteuerung Rz 25 ff) nur geringfügig aus; die Unterhaltsleistungen werden zwar als SA abgezogen, beim Empfänger jedoch – abzüglich der tatsächlichen WK oder des WK-Pauschbetrags von 102 EUR – als sonstige Einkünfte (§ 22 Nr 1a EStG) besteuert.

 

Rz. 47–49

Stand: EL 108 – ET: 01/2016

Randziffern einstweilen frei.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge