Rz. 47

Stand: EL 109 – ET: 05/2016

Das Kind wird vom Beginn des Monats an berücksichtigt, in dem die Voraussetzungen an irgendeinem Tag erfüllt sind (§ 32 Abs 6 Satz 5 EStG). Nach Ablauf des Monats, in dem diese Voraussetzungen wegfallen, wird das Kind nicht mehr berücksichtigt (Monatsprinzip; > R 32.3 EStR).

 

Beispiel 1:

Das Kind E ist am 29.10. geboren. Es wird ab dem Monat Oktober dieses Geburtsjahres als Kind berücksichtigt (vgl § 32 Abs 3 EStG).

 

Beispiel 2:

Das Kind O hat am 24.01. seinen 18. Geburtstag gefeiert und bereits mit dem Vortag das 18. Lebensjahr vollendet (> Rz 51/1). Ab dem Monat Februar diesen Jahres wird es (zunächst – > Rz 55 ff) nicht mehr als Kind berücksichtigt.

 

Beispiel 3:

Das Kind K hat nach dem Abitur zunächst einen Handwerksberuf erlernt und mit der Gesellenprüfung abgeschlossen. Seit dem Herbstsemester 2013 studiert K Betriebswirtschaft an einer Universität. Ab dem 23.04.2015 arbeitet K neben dem Studium teilzeit mit 30 Wochenstunden.

Das Studium des K bildet die Rechtsgrundlage für seine Berücksichtigung als Kind (§ 32 Abs 4 Satz 1 Nr 2 Buchst a EStG). Weil K aber erst nach Abschluss einer erstmaligen Berufsausbildung als Handwerksgeselle mit dem Studium begonnen hat, darf er nur berücksichtigt werden, wenn er keiner schädlichen Erwerbstätigkeit nachgeht (§ 32 Abs 4 Satz 2, 3 EStG). Das ist hier mit der Aufnahme einer Teilzeitarbeit von 30 Wochenstunden gegeben (> Rz 116 ff). Für K gibt es aber erst von dem Monat an kein Kindergeld und keine Freibeträge für Kinder mehr, in dem an keinem Tage die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Das ist der Monat Mai 2015; für die Monate Januar bis April 2015 wird K noch berücksichtigt (vgl dazu BMF vom 07.12.2011 Tz 31, BStBl 2011 I, 1243).

 

Beispiel 4:

Der S wird das 25. Lebensjahr erst im Oktober beenden; er befindet sich innerhalb des viermonatigen Übergangszeitraums des § 32 Abs 4 Satz 1 Nr 2 Buchst b EStG (> Rz 94 ff). Obwohl er nicht bereits am ersten, sondern erst an einem späteren Tag des Monats September zum gesetzlichen Wehrdienst einberufen wurde, wird S für diesen vollen Monat als Kind berücksichtigt (BFH 242, 399 = BStBl 2014 II, 37).

 

Rz. 48

Stand: EL 109 – ET: 05/2016

Zu den Voraussetzungen gehört auch das Bestehen eines Kindschaftsverhältnisses zu dem unbeschränkt steuerpflichtigen berechtigten Elternteil (BFH/NV 2004, 331).

 

Beispiel 5:

I ist Spanier und lebte bisher mit seiner Frau und zwei minderjährigen Kindern in Barcelona. Weil er als Ingenieur keine Anstellung in Spanien gefunden hat, ist er am 20.05. mit der ganzen Familie nach Deutschland umgezogen und hat hier alsbald Arbeit gefunden.

Für seine Kinder besteht in Deutschland grundsätzlich Anspruch auf Kindergeld und die Freibeträge für Kinder. Weil die Familie aber erst ab 20.05. in Deutschland ansässig ist, sind die Voraussetzungen für eine Berücksichtigung der Kinder für die Monate Januar bis April nicht gegeben.

 

Rz. 49

Stand: EL 109 – ET: 05/2016

Zu den Wirkungen einer unterjährigen Vollendung des 18. oder 25. Lebensjahres und anderen Veränderungen > Rz 50 ff.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge