Umzugskosten, Pauschalen

Kurzbeschreibung

Auflistung der maßgebenden Pauschalen für Umzugskosten im In- und Ausland.

Vorbemerkung

Umzugskosten kann der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer steuerfrei ersetzen, wenn der Umzug beruflich veranlasst ist und die durch den Umzug tatsächlich entstandenen Aufwendungen nicht überschritten werden. Für sonstige Umzugsauslagen wird eine Pauschalvergütung gewährt, die in § 10 BUKG geregelt ist. Leistet der Arbeitgeber keinen steuerfreien Ersatz, kann der Arbeitnehmer seine Aufwendungen als Werbungskosten geltend machen.

1. Pauschbetrag für Inlandsumzüge

1.1 Sonstige Umzugsauslagen

Mit Wirkung ab 1.6.2020 haben sich wichtige Änderungen des Bundesumzugskostengesetzes (BUKG) ergeben. Dabei haben sich sowohl die Bemessungsgrundlage als auch die Prozentsätze der maßgeblichen Umzugskostenpauschalen geändert. Ab 1.6.2020 werden Ehe- und Lebenspartner genauso behandelt wie Kinder. Für Umzüge, bei denen der Tag vor dem Einladen des Umzugsguts nach dem 31.5.2020 liegt, wird zwischen dem Berechtigten und anderen Personen unterschieden[1]. Die Pauschalen für sonstige Umzugskosten betragen:

Ende des Umzugs[2] ab Pauschale für Verheiratete (insgesamt) Pauschale für Berechtigten Pauschale für jede andere Person im Haushalt (Ehegatte, Lebenspartner, Kind etc.) Pauschale für Berechtigten ohne eigene Wohnung vor oder nach dem Umzug
1. Juni 2020[3] 1.433 EUR[4] 860 EUR 573 EUR 172 EUR

Bei Umzügen, bei denen der Tag vor dem Einladen des Umzugsguts vor dem 1.6.2020 liegt, wird bei den steuerfreien Pauschalen zwischen Ledigen und Verheirateten bzw. Lebenspartnern unterschieden. Für Umzüge vor dem 1.6.2020 können sonstige Umzugsauslagen ohne Nachweis pauschal mit folgenden Beträgen steuerfrei erstattet werden:

 
Ende des Umzugs[5] ab Pauschale für Verheiratete und Lebenspartner (insgesamt) Pauschale für Singles Zuschlag pro Kind und weiterer Person im Haushalt Pauschale für Berechtigten ohne eigene Wohnung vor oder nach dem Umzug
        Verheiratete Singles
1. März 2020 1.639 EUR 820 EUR 361 EUR 492 EUR 164 EUR
1. April 2019 1.622 EUR 811 EUR 357 EUR 487 EUR 163 EUR
1. März 2018 1.573 EUR 787 EUR 347 EUR 472 EUR 158 EUR
1. Februar 2017 1.528 EUR 764 EUR 337 EUR 459 EUR 153 EUR
1. März 2016 1.493 EUR 746 EUR 329 EUR 448 EUR 150 EUR
1. März 2015 1.460 EUR 730 EUR 322 EUR 438 EUR 146 EUR
1. März 2014 1.429 EUR 715 EUR 315 EUR 429 EUR 143 EUR
1. August 2013 1.390 EUR 695 EUR 306 EUR 417 EUR 139 EUR
1. Januar 2013 1.374 EUR 687 EUR 303 EUR 413 EUR 138 EUR
1. März 2012 1.357 EUR 679 EUR 299 EUR 408 EUR 136 EUR
1. Januar 2012 1.314 EUR 657 EUR 289 EUR 395 EUR 132 EUR
1. August 2011 1.283 EUR 641 EUR 283 EUR 385 EUR 129 EUR
1. Januar 2011 1.279 EUR 640 EUR 282 EUR 384 EUR 128 EUR
1. Januar 2010 1.271 EUR 636 EUR 280 EUR 382 EUR 128 EUR
1. Juli 2009 1.256 EUR 628 EUR 277 EUR 377 EUR 126 EUR
1. Januar 2009 1.204 EUR 602 EUR 265 EUR 362 EUR 121 EUR
1. Januar 2008 1.171 EUR 585 EUR 258 EUR 352 EUR 117 EUR
bis 31. Dezember 2007 1.121 EUR 561 EUR 247 EUR 337 EUR 113 EUR

1.2 Höchstgrenze für Unterrichtskosten je Kind

 
Ende des Umzugs[6] ab Maximal abziehbare Unterrichtskosten
1. Juni 2020 1.146 EUR
1. März 2020 2.066 EUR
1. April 2019 2.045 EUR
1. März 2018 1.984 EUR
1. Februar 2017 1.926 EUR
1. März 2016 1.882 EUR
1. März 2015 1.841 EUR
1. März 2014 1.802 EUR
1. August 2013 1.752 EUR
1. Januar 2013 1.732 EUR
1. März 2012 1.711 EUR
1. Januar 2012 1.657 EUR
1. Juli 2009 1.584 EUR
[1] Neuregelung mit BMF-Schreiben v. 20.5.2020, IV C 5 – S 2353/20/10004 :001.
[2] Maßgeblich ist ab dem 1.6.2020 der Tag vor dem Einladen des Umzugsguts.
[3] Neuregelung mit BMF-Schreiben v. 20.5.2020, IV C 5 – S 2353/20/10004 :001: Ab 1.6.2020 werden Ehe- und Lebenspartner genauso behandelt wie Kinder.
[4] 860 EUR + 573 EUR.
[5] Maßgeblich war bis zum 31.5.2020 das Datum der Beendigung des Umzugs.
[6] Maßgeblich ist ab dem 1.6.2020 der Tag vor dem Einladen des Umzugsguts. Bis zum 31.5.2020 war das Datum der Beendigung des Umzugs maßgebend.

2. Pauschalen für Auslandsumzüge

2.1 Auslandsumzüge innerhalb der europäischen Union

Die Auslandsumzugskostenverordnung (AUV) regelt die bei Auslandsumzügen geltenden Abweichungen von den allgemeinen Vorschriften des Bundesumzugskostenrechts (BUKG). Die Pauschalen orientieren sich jeweils am Grundgehalt der Stufe 8 der Besoldungsgruppe A 13.[1]

 
Umzug wurde beendet ab Pauschale für Verheiratete und Lebenspartner (insgesamt)[2] Pauschale für Singles[3] Zuschlag pro Kind[4]
März 2020 2.236 EUR 1.147 EUR 574 EUR
April 2019 2.213 EUR 1.135 EUR 568 EUR
März 2018 2.147 EUR 1.101 EUR 551 EUR

Die Pauschalen orientieren sich jeweils am Grundgehalt der Stufe 8 der Besoldungsgruppe A 13.

2.2 Auslandsumzüge außerhalb der europäischen Union

 
Umzug wurde beendet ab Pauschale für Singles, Verheiratete und Lebenspartner (insgesamt)[5] Zuschlag pro Kind[6]
März 2020 1.204 EUR 803 EUR
April 2019 1.191 EUR 794 EUR
März 2018 1.156 EUR 771 EUR

2.3 Höchstgrenze für Unterrichtskosten je Kind

 
Umzug wurde beendet ab Maximal abziehbare Unterrichtskosten[7]
März 2020 4.585 EUR
A...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge