Strategische Ausrichtung ei... / 3 Einflussfaktoren und strategische Konsequenzen

Angesichts der in Abschn. 2 dargestellten Herausforderungen und Risiken, auf die sich Unternehmen aktuell sowie in den kommenden Jahren einstellen müssen, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich ernsthafte Gedanken darüber zu machen, wie sie sich den gesellschaftlichen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt stellen möchten. In diesem Zusammenhang gibt es im Rahmen eines BGM verschiedene Stellschrauben. Vorab gilt es allerdings, eine strategische Ausrichtung festzulegen, um darauf aufbauend die möglichen Einflussfaktoren und deren Inhalte zu definieren.

3.1 Demografie

Liegt der Fokus der strategischen Ausrichtung eines BGM auf "Demografiefestigkeit und Erhalt der Arbeitsfähigkeit", spielen beispielsweise folgende Punkte eine Rolle:

  • Arbeitsbedingungen/Ergonomie,
  • Gesundheitssituation der Mitarbeiter (IST-Zustand),
  • Arbeitsorganisation/-abläufe (Schichtmodelle),
  • Führung,
  • Ausbildung/Qualifizierung.

3.2 Fehlzeiten

Rückt ein Unternehmen die "Fehlzeitenreduktion und Förderung der Leistungsfähigkeit/-bereitschaft" in den Vordergrund des BGM, so sind eher die nachfolgenden Einflussfaktoren relevant:

  • Arbeitsbedingungen/Ergonomie,
  • Arbeitszufriedenheit, Engagement, Commitment der Mitarbeiter,
  • Gesundheitsverhalten der Mitarbeiter,
  • Gesundheitssituation der Mitarbeiter (IST-Zustand),
  • Arbeitsorganisation/-abläufe (Schichtmodelle),
  • Führung.

3.3 Fachkräftemangel

Soll das BGM eher auf "Employer Branding und Work-Life-Balance" ausgerichtet sein, liegt der Fokus auf den nachfolgenden Elementen:

  • Arbeitsbedingungen/Ergonomie,
  • Arbeitszeitmodelle/Angebote Work-Life-Balance,
  • Inhalte BGF ("Fun-BGF"),
  • digitale Elemente,
  • Führung.
 
Achtung

Strategische Ausrichtung berücksichtigen

Wenn es darum geht, die Einflussfaktoren bzw. Handlungsfelder mit Inhalten zu füllen, muss dabei stets die strategische Ausrichtung berücksichtigt werden. So gibt es einige Bereiche bzw. Handlungsfelder, die im Rahmen eines BGM immer wieder eine wichtige Rolle spielen, wie z. B. das Thema Führung. Inhaltlich können hierbei jedoch ganz unterschiedliche Themen, wie gesundheitsorientierte oder werteorientierte Führung, aufgegriffen werden – je nach strategischer Ausrichtung und Zielsetzung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge