Rentenlücke, Berechnung / Wichtige Hinweise

Zur Ermittlung der Rentenlücke wird im 1. Schritt das voraussichtliche jährliche Einkommen im Alter addiert (Gesamteinkünfte). Im 2. Schritt werden die voraussichtlichen jährlichen Kosten/der Bedarf im Alter zusammengerechnet (Gesamtkosten).

Im Anschluss werden die Gesamtkosten von den Gesamteinkünften subtrahiert. Entsteht dabei ein "Minusbetrag", stellt dieser die Rentenlücke da.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge