Nachweisgesetz / 4 Auslandstätigkeit

Bei längerer als einmonatiger Auslandstätigkeit sind zusätzliche (Mindest-)Angaben erforderlich, die in § 2 Abs. 2 NachwG aufgezählt werden:

  • die Dauer der Auslandsarbeit,
  • die Währung, in der das Arbeitsentgelt ausgezahlt wird,
  • zusätzliches mit dem Auslandsaufenthalt verbundenes Arbeitsentgelt  und damit verbundene zusätzliche Sachleistungen,
  • die vereinbarten Bedingungen für die Rückkehr des Arbeitnehmers.

Die Niederschrift muss dem Arbeitnehmer vor seiner Abreise ausgehändigt werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge