Lohnsteuer-Anmeldung, Beitr... / 6 Berichtigung von Lohnsteuer-Anmeldungen

Stellt der Arbeitgeber nach Abgabe der Lohnsteuer-Anmeldung fest, dass diese fehlerhaft oder unvollständig ist, so ist für den betreffenden Anmeldungszeitraum eine berichtigte Anmeldung abzugeben. Diese Anmeldung ist als berichtigte Lohnsteuer-Anmeldung besonders kenntlich zu machen; hierzu ist in Kennziffer 10 eine "1" einzutragen.

Jeder Anmeldezeitraum gesondert zu berichtigen

Für die Berichtigung mehrerer Anmeldungszeiträume müssen jeweils gesonderte berichtigte Lohnsteuer-Anmeldungen abgegeben werden.

 
Wichtig

Berichtigung muss begründet werden

Ergänzend ist der Grund für die Abgabe der berichtigten Lohnsteuer-Anmeldung auf einem der Anmeldung beizufügenden gesonderten Blatt anzugeben.

Bloße Berichtigung von Einzel- oder Differenzbeträgen nicht ausreichend

In die berichtigte Lohnsteuer-Anmeldung müssen alle Angaben für den betreffenden Anmeldungszeitraum aufgenommen werden, und zwar auch diejenigen Angaben, die nicht zu berichtigen sind und schon erklärt wurden (Bruttoanmeldung). Es ist nicht zulässig, nur Einzel- oder Differenzbeträge nachzumelden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge