Führen auf Distanz / 3.2 Medienwahl

Über lange Zeit war in der Welt virtueller Teams zu beobachten, dass nur mit dem Einsatz von E-Mails und Telefonkonferenzen die Zusammenarbeit remote betrieben werden sollte, mit entsprechend mäßigem Erfolg und häufig großer Frustration. Die durch den Corona-Virus bedingten Erfahrungen mit dem Einsatz weiterer digitaler Medien haben vielen Menschen die Vorzüge von Videocalls und (Team-) Chats vor Augen geführt. Der gezielte Einsatz digitaler Medien und die Absprache von teamrelevanten Spielregeln schaffen Kontakt und Handlungssicherheit in der digitalen Kommunikation.

Eine Denkhilfe ist das Media Richness-Modell von Robert H. Lengel und Richard L. Daft. Es zeigt, dass einfache Sachverhalte mit weniger aufwändigen Medien effektiv kommuniziert werden können und dabei auch asynchron, anders als komplexe Zusammenhänge. Dann ist die Kommunikation effektiver, selbst wenn zeitaufwändigere und vielschichtigere Medien – vorrangig synchron – zum Einsatz kommen.

So ist zunächst in jedem Team zu klären, welche Medien zur Verfügung stehen und welche noch gebraucht werden, um dann zu entscheiden, welche Kommunikationsaufgabe mit welchem Medium am besten zu bewältigen ist und wie oft es zum Einsatz kommt. Hier bewährt sich die Unterscheidung nach Kommunikations-, Kooperations- und Koordinationsbedarf[1].

Holger und sein Team aus unserem Beispiel haben sich für eine Regelkommunikation mit Videocalls und Webmeetings (Bildschirm teilen) entschieden, alle haben ein Headset erhalten, und ein digitales Büro eingerichtet, in dem gemeinsame Daten abgelegt, Übersichtspläne und Checklisten gepflegt werden und alle Formatvorlagen bereitstehen.

Besonders Karl zeigte zunächst Anlaufschwierigkeiten, die Videocam einzuschalten und dann auch verbal etwas beizutragen. Holger hat sich zur Unterstützung mit ihm separat digital getroffen und ganz in Ruhe mit Karl die Technik ausprobiert, bis die Videoübertragung gelang und Karl ganz stolz sogar sein Büro gezeigt hat.

[1] Vgl. Herrmann, Hüneke, Rohrberg: Führung auf Distanz

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge