Kommentierung zum Tarifvert... / 12.5.1 Vereinbarung durch landesbezirkliche Regelungen (Absatz 4 Satz 1)

Die zuschlagspflichtigen Arbeiten sowie die Höhe der Zuschläge sind auf landesbezirklicher Ebene zu vereinbaren. Es liegen u.a. folgende landesbezirkliche Tarifverträge gem. § 12 Abs. 4 Satz 1 TV-V vor:

 
KAV Bayern Tarifvertrag vom 25. September 2001
KAV Berlin Tarifvertrag vom April 2008 (gilt nur für ein Mitglied)
KAV Hessen Tarifvertragliche Vereinbarung Nr. 710 vom 26. September 2001
KAV Sachsen-Anhalt Bezirklicher Tarifvertrag Nr. 7 vom 8. März 2002
KAV Sachsen Landesbezirkstarifvertrag vom 8. Juli 2003
KAV Baden-Württemberg Bezirklicher Tarifvertrag vom 21. November 2003
KAV Rheinland-Pfalz Bezirkstarifvertrag vom 2. März 2004
KAV Niedersachsen Landestarifvertrag über Erschwerniszuschläge vom 2. Februar 2012

Nach Nr. 5 der Anlage 4 zum Einigungspapier vom 27. Februar 2010 wollten die Tarifvertragsparteien auf Bundesebene darauf hinwirken, dass in den Landesbezirken, in denen bislang kein Tarifvertrag gemäß § 12 Abs. 4 vereinbart worden ist, umgehend Tarifverhandlungen aufgenommen werden, die bis zum 30. Juni 2011 abgeschlossen werden sollten. Bis zu diesem Fristablauf sind jedoch nicht in allen Landesbezirken entsprechende Tarifverträge vereinbart worden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge