29.01.2014 | Berlin

Besoldung für Berliner Beamte soll erhöht werden

Besoldungserhöhung für Berlins Beamte geplant.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Berliner Landesbediensteten dürfen auf mehr Geld hoffen. Beide Regierungsfraktionen, SPD und CDU, setzen sich dafür ein, die Gehaltslücke zu anderen Bundesländern schneller zu schließen.

«Das Gesetz über die Besoldungsanpassung kann nun schnell kommen», sagte CDU-Fraktionschef Florian Graf. Er reagierte damit auf einen Beschluss der SPD-Fraktion, die einen Sonderzuschlag für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst fordert.

Auf Tariferhöhungen anderer Bundesländer soll ein halber Prozentpunkt aufgeschlagen werden. Einen ähnlichen Beschluss hatte die CDU-Fraktion bereits im April vergangenen Jahres gefasst. Laut Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos) kostet der Zuschlag das Land jährlich rund 21 Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Berlin, Besoldung, Beamte, Beamtenbesoldung

Aktuell

Meistgelesen