News 13.10.2020 FinMin Mecklenburg-Vorpommern

Die Kosten für einen betrieblichen Pkw ziehen Unternehmer grundsätzlich als Betriebsausgaben ab. Doch was, wenn es sich um ein Elektrofahrzeug handelt und private Stromkosten zum Aufladen entstehen?mehr

no-content
News 10.01.2020 BGH

Hat eine vermietete Wohnung in einem Mehrfamilienhaus einen eigenen Stromzähler, ist in der Regel der Mieter und nicht der Hauseigentümer Vertragspartner des Stromversorgers.mehr

no-content
News 25.08.2017 Wohnungswirtschaft

Im Moment sind sie noch die Ausnahme. Aber Pauschalmieten, die auch eine Flatrate für Wärme und Strom beinhalten, werden zunehmend zum Thema in der Wohnungswirtschaft. Erste Anbieter gibt es bereits. Und das Interesse wird steigen, glauben Fachleute.mehr

no-content
News 11.08.2015 Umweltschutz

Viele Elektrogeräte werden am Tag nur wenige Stunden genutzt. Dazwischen schlummern sie im Stand-by-Modus. Doch so verbrauchen sie permanent Strom. In der Summe kann da ein beträchtlicher Betrag zusammenkommen. Ein Grund, die Geräte öfter einmal ganz abzuschalten.mehr

no-content
News 22.07.2014 BGH

Ist ein Haus an mehrere Personen vermietet, kommt ein durch die Entnahme von Energie stillschweigend geschlossener Versorgungsvertrag mit allen Mietern zustande, auch mit solchen, die nicht selbst in dem Haus wohnen.mehr

no-content
News 01.02.2013 Energiemanagement

Das Bistum Limburg setzt die Bewahrung der Schöpfung wörtlich und zeitgemäß um: seit 2007 wurden rund 150.000 Kubikmeter Erdgas und 180.000 Kilowattstunden Strom eingespart. Die Bistumseinrichtungen sowie 40 Kirchengemeinden sind bereits mit dem EMAS-Gütesiegel zertifiziert.mehr

no-content
News 22.11.2012 Energiemanagementsystem

Energiesparen ist schon lange mehr als eine Floskel. Für stromintensive Unternehmen bedeutet es bares Geld, wenn sie ein Energiemanagementsystem einsetzen. In Deutschland sind bereits 470 Standorte entsprechend zertifiziert. Ein Leitfaden zeigt, wie das geht.mehr

no-content