News 17.06.2014 Minijob und Probearbeit

Arbeitet eine Person auf Probe, so besteht eine abhängige Beschäftigung und damit auch die Pflicht zur Sozialversicherung (s. News v. 5.6.2014). Können in einem solchen Fall auch die Regeln für Minijobs angewendet werden?mehr

Serie 17.06.2014 Methode der Personalauswahl: Probearbeit

Personen in Probearbeitsverhältnissen sind abhängig beschäftigt und sozialversicherungsrechtlich als Arbeitnehmer zu behandeln - das haben wir in unserer Serie bereits erläutert. Fraglich ist nun aber, ob die Regelungen für eine geringfügige Beschäftigung anzuwenden sind.mehr

Serie 05.06.2014 Methode der Personalauswahl: Probearbeit

Stellenbewerber arbeiten immer häufiger ein paar Tage im künftigen Betrieb, um diesen zunächst kennenzulernen. Ist das Probearbeit oder sind das Schnuppertage, wie ein sog. Einfühlungsverhältnis oft genannt wird? Tritt Versicherungspflicht ein und fallen hierfür Beiträge an?mehr

Serie 03.06.2014 Methode der Personalauswahl: Probearbeit

Vor Beginn eines Arbeitsverhältnisses möchten sich Arbeitgeber und Bewerber häufig im betrieblichen Ablauf näher kennen lernen. Dazu kann eine kurze, unbezahlte Probearbeit vereinbart werden. Ab wann aber besteht die Gefahr, dass arbeitsrechtlich bereits ein Arbeitsvertrag zu Stande kommt?mehr

Serie 02.06.2014 Methode der Personalauswahl: Probearbeit

Bei der US-Firma Automattic müssen sich alle Mitarbeiter vor der Einstellung mit Probearbeiten bewähren. Innerhalb von zwei bis sechs Wochen müssen sie echte Jobs ihrer künftigen Tätigkeit lösen. Psychologe Martin Kersting erklärt, wie sinnvoll diese Auswahlmethode wirklich ist.mehr

Meistgelesene beiträge