Reuber, Die Besteuerung der... / 4. Steuersatz
 

Tz. 23

Stand: EL 117 – ET: 06/2020

Sind die Leistungen, die an die Mitglieder abgegeben wurden, steuerpflichtig, kommt der ermäßigte Steuersatz nach § 12 Abs. 2 Nr. 8 Buchst. a UStG (Anhang 5) von derzeit 7 % in Betracht. S. hierzu auch die Auffassung der Verwaltung in Abschn. 12.9 Abs. 1 Satz 6 UStAE. Danach kommt der ermäßigte Steuersatz nicht nur für Leistungen der begünstigten Körperschaften in Betracht, sondern auch für die unentgeltlichen Wertabgaben aus den Tätigkeitsbereichen

  • Vermögensverwaltung,
  • Zweckbetrieben,
  • wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben mit partieller Steuerpflicht.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge