Rn. 1

Stand: EL 149 – ET: 02/2021

Bei Bausparverträgen mit Optionstarifen gilt jährlicher Zinszufluss. Der unter der auflösenden Bedingung gezahlte Bonus fließt mit Gutschrift zu, OFD Han v 22.02.1984, DB 1984, 537; vgl dazu FG Nds v 17.07.2003, 10 K 305/98, EFG 2003, 1772; aA FG Nds v 03.06.2020, 4 K 242/18, Haufe-Index 14268216 (Rev BFH VIII R 18/20): Zufluss der Bonuszinsen erst bei Zuschlag zum Bausparguthaben bei dessen Auszahlung. Zinsen auf Bausparguthaben sind zugeflossen, sobald sie – durch vorab vereinbarte Novation – dem Bausparguthaben zugeschlagen werden (Vereinbarungsdarlehen), BFH v 08.12.1992, VIII R 78/89, BStBl II 1993, 301 mwN, dort auch zur Verrechnung mit Schuldzinsen, Ergänzung zu BFH v 18.02.1992, VIII R 94/90, BStBl II 1992, 1005.

 

Rn. 2

Stand: EL 149 – ET: 02/2021

Der Abfluss der Abschlussgebühr erfolgt bereits im Zeitpunkt der Gutschrift auf ein (unverzinsliches) Sonderkonto der Bausparkasse, FG RP v 11.03.1985, V K 298/84, EFG 1985, 389, obwohl die Abschlussgebühr endgültig nur bei Inanspruchnahme des Darlehens zu zahlen ist; hingegen kein Abfluss bei Belastung auf dem Bausparkassenkonto, FG Münster v 04.05.1995, 1 K 3770/94 E, EFG 1995, 1099.

 

Rn. 3

Stand: EL 149 – ET: 02/2021

Für die Bausparbeiträge ist der Abfluss auch dann maßgeblich, wenn der Bausparvertrag erst kurze Zeit später wirksam wird, vgl BFH v 10.02.1961, VI 193/59 U, BStBl III 1961, 175. Nach BFH v 06.05.1977, VI R 178/75, BStBl II 1977, 758 fließen Zahlungen zwar nach den Regeln des § 11 EStG ab, als SA sollen sie aber erst mit der Umbuchung auf das Bausparkonto berücksichtigt werden können. Im Übrigen gelten die allg Regeln bzgl Abfluss.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge