Leitsatz (amtlich)

Die Kündigung des "Vollmachtsvertrages" erlangt gemäß Art. 1 Nr. 1 BFH-EntlastG i. V. m. § 155 FGO und § 87 ZPO Wirksamkeit erst durch die Anzeige der Bestellung eines anderen Prozeßbevollmächtigten, der nach Art. 1 Nr. 1 BFH-EntlastG postulationsfähig ist.

 

Normenkette

BFH-EntlastG Art. 1 Nr. 1; FGO § 155; ZPO § 87

 

Fundstellen

BStBl II 1977, 238

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr?

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen


Meistgelesene beiträge