Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führer Lohnsteuer, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
 

Rz. 1

Stand: EL 112 – ET: 05/2017

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) ist eine staatliche Organisation der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 2011 durch den Zusammenschluss der > Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), der Internationalen Weiterbildung und Entwicklung gGmbH (InWEnt) und dem Deutschen Entwicklungsdienst (DED) gegründet. Die GIZ hat ihren Sitz sowohl in Bonn als auch in Eschborn. Zur Ausbildung betreibt sie die Akademie für Internationale Zusammenarbeit mit Sitz in Bad Honnef.

 

Rz. 2

Stand: EL 112 – ET: 05/2017

Die GIZ ist einer der Träger des Entwicklungsdienstes (> Entwicklungshelfer Rz 2). Auslandsdienstbezüge, die ihre im Ausland tätigen Mitarbeiter erhalten, bleiben steuerfrei (§ 3 Nr 64 Satz 2 EStG; > Kaufkraftausgleich), auch wenn sie nicht von einer juristischen Person des öffentlichen Rechts ausgezahlt, aber aus öffentlichen Mitteln aufgebracht und aus einer öffentlichen Kasse gezahlt werden; ergänzend > Staatsnahe Einrichtungen. Zu weiteren Hinweisen > Entwicklungshelfer, > Ausland Rz 11 ff.

 

Rz. 3

Stand: EL 112 – ET: 05/2017

Die Zeiten der für die GIZ geleisteten Dienste im Ausland verlängern ggf die Zeit der Gewährung von > Kindergeld und der Freibeträge für Kinder (vgl § 32 Abs 5 EStG, Kinderfreibeträge Rz 108 ff sowie H 32.11 EStH). Ergänzend > Freiwilligendienst.

 

Rz. 4

Stand: EL 112 – ET: 05/2017

Zu Gehaltszuschüssen der GIZ an einen länger als 183 Tage in der Russischen Föderation tätigen, nicht in einem Dienstverhältnis zu ihr stehenden Berater vgl EFG 2005,1946.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge