Steuerschuldnerschaft: Gas- und Elektrizitätszertifikaten

Die Finanzverwaltung äußert sich zur Erweiterung der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers auf die Übertragung von Gas- und Elektrizitätszertifikaten.

Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers

Mit dem Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften wurde § 13b Abs. 2 Nr. 6 UStG zum 1.1.2020 neu gefasst und die bestehende Vorschrift zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers auf die Übertragung von Gas- und Elektrizitätszertifikaten ausgeweitet. Das BMF bezieht dazu Stellung und ändert den UStAE. 

BMF, Schreiben v. 23.3.2020, III C 3 - S 7279/19/10003 :002

Schlagworte zum Thema:  Steuerschuldnerschaft, Umsatzsteuer