Das Statistische Bundesamt hat u.a. bekannt gegeben, wie viel Vermögen 2016 verschenkt und beim Finanzamt veranlagt wurde. Bild: Corbis

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat bekannt gegeben, in welcher Höhe die Finanzverwaltungen 2016 Vermögensübertragungen aufgrund von Erbschaften und Schenkungen veranlagt haben. 2016 ist die Gesamtsumme auf 108,8 Milliarden Euro gestiegen.

Die steuerpflichtigen Erwerbe erhöhten sich laut Destatis 2016 gegenüber dem Vorjahr um 7,7 % auf 37,7 Milliarden Euro. Erbschaft- und Schenkungsteuer wurde im vergangenen Jahr auf 6,8 Milliarden Euro (+ 24,6 % gegenüber 2015) festgesetzt.

Die Vermögensübertragungen durch Erbschaften und Vermächtnisse lagen 2016 bei 43,6 Milliarden Euro, durch Schenkungen wurden 65,2 Milliarden Euro übertragen. 

Hinweis: Ausführliche Informationen und eine Tabelle mit den statistischen Werten stehen auf der Homepage von Destatis zur Verfügung. 

Statistisches Bundesamt, Meldung v. 23.8.2017


Schlagworte zum Thema:  Erbschaft, Erbschaftsteuer, Schenkung, Schenkungsteuer, Statistisches Bundesamt

Aktuell
Meistgelesen