Verwalter von Wohnungseigentum / 2.8.3 Umfang

Bezüglich des Umfangs der Weiterbildung regelt § 34c Abs. 2a Satz 1 GewO eine Verpflichtung von 20 Stunden innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren. Zunächst handelt es sich um Zeitstunden, also volle Stunden und nicht etwa Weiterbildungsstunden, die ggf. nur mit 45 Minuten angesetzt werden. Letztlich müssen im Schnitt also etwas mehr als 6,5 Stunden Fortbildung jährlich absolviert werden. Da stets auf einen 3-Jahres-Zeitraum abgestellt wird, innerhalb dem die 20 Stunden absolviert werden müssen, entscheidet allein der Verwalter, wann er innerhalb dieses Zeitraums die 20 Stunden absolviert. Im laufenden ersten Fortbildungszeitraum genügt der Verwalter also seiner Weiterbildungspflicht, wenn er etwa im Dezember 2020 die erforderlichen 20 Stunden Weiterbildung absolviert.

 

Praxis-Beispiel

5 Jahre weiterbildungsfrei

Hat der Verwalter im ersten Weiterbildungszyklus 2018 bis 2020 bereits im Jahr 2018 die erforderlichen 20 Stunden Fortbildung absolviert, genügt es grundsätzlich, wenn er am Ende des zweiten Weiterbildungszyklus 2021 bis 2023 im Dezember 2023 die auf diesen Zyklus entfallenden Fortbildungsstunden absolviert.

Überstunden

Sollte der Verwalter mehr als 20 Stunden Fortbildung im 3-Jahres-Zyklus absolviert haben, kann er die "Überstunden" bzw. "Mehrstunden" nicht in den nächsten 3-Jahres-Zyklus "mitnehmen" bzw. übertragen. Stets wird auf den konkreten 3-Jahres-Zyklus abgestellt.

 

Praxis-Beispiel

10 Überstunden

Der Verwalter hat bis Ende 2020 insgesamt 30 Stunden Fortbildung absolviert. Die 10 Stunden, die er nicht hätte absolvieren müssen, kann er nicht in den anschließenden Fortbildungszyklus 2021 bis 2023 übertragen. Er hat vielmehr auch in diesem Zeitraum mindestens 20 Stunden Fortbildung zu absolvieren.

 

Wichtig

Verwalter als Makler

Betätigt sich der Verwalter auch als Immobilienmakler verdoppelt sich der Weiterbildungsumfang auf 40 Stunden innerhalb von 3 Kalenderjahren. Der Verwalter muss dann nämlich 20 Stunden verwalterspezifische Weiterbildung absolvieren und zusätzlich 20 Stunden maklerspezifische Weiterbildung. Allerdings überschneiden sich die Weiterbildungsthemen in vielen Bereichen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge