Rdn 2

 

Literaturhinweise:

Breuer, Zur Anordnung konkreter Abhilfemaßnahmen, EuGRZ 2004, 257

ders., Urteilsfolgen bei strukturellen Problemen – Das erste "Piloturteil" des EGMR, EuGRZ 2004, 445

ders., Das Recht auf Individualbeschwerde zum EGMR im Spannungsfeld zwischen Subsidiarität und Einzelfallgerechtigkeit, EuGRZ 2008, 121

Broß, Zulässigkeitsanforderungen von Individualrechtsbehelfen – Aus der Sicht des Bundesverfassungsgerichts, EuGRZ 2006, 506

Caflisch, Rechtsfolgen von Normenkontrollen – Die Rechtsprechung des EGMR: Die Technik der PilotFälle, EuGRZ 2006, 521

Calliess/Ruffert, EUV/AEUV, 4. Aufl. 2011

Cremer, Zur Bindungswirkung von EGMR-Urteilen, EuGRZ 2004, 683

ders., Freiheitsentzug und Zwangsbehandlung in einer Privatklinik, Rechtskraftdurchbrechung und (mittelbare) Drittwirkung der EMRK, EuGRZ 2008, 562

Eschelbach/Geipel/Weiler, Anhörungsrügen, StV 2010, 325

Esser, Die Umsetzung der Urteile des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte im nationalen Recht – ein Beispiel für die Dissonanz völkerrechtlicher Verpflichtungen und verfassungsrechtlicher Vorgaben?, StV 2005, 348

Frowein, Der freundschaftliche Ausgleich im Individualbeschwerdeverfahren nach der Menschenrechtskonvention und das deutsche Recht, JZ 1969, S. 213

Frowein/Peukert, Europäische Menschenrechtskonvention, 2009

Garlicki/Westerdiek, Rechtsfolgen von Normenkontrollen – Die Rechtsprechung des EGMR: Das klassische Umfeld, EuGRZ 2006, 517

Geiger/Khan/Kotzur, EUV/AEUV, 5. Aufl., 2010

Giegerich, Vorbehalte zu Menschenrechtsabkommen. Zulässigkeit, Gültigkeit und Prüfungskompetenz von Vertragsgremien, ZaöRV 55 (1990), 713

Grabenwarter, Grundrechtsvielfalt und Grundrechtskonflikte im europäischen Mehrebenensystem – Wirkungen von EGMR-Urteilen und der Beurteilungsspielraum der Mitgliedstaaten, EuGRZ 2011, 229

Grabenwarter/Papel, Europäische Menschenrechtskonvention, 5. Aufl. 2012

Grabitz/Hilf, Das Recht der Europäischen Union, Loseblattkommentar, Bd. III EUV/EGV, Stand: Oktober 2009

Grabitz/Hilf/Nettesheim, Das Recht der Europäischen Union, Loseblattkommentar

Grote/Marauhn, EMRK/GG – Konkordanzkommentar, 2006

Hummer/Obwexer, Der Vertrag von Lissabon, 2009

Jacob, Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte – eine aktuelle Bestandsaufnahme von Organisation, Arbeitsweise und Entscheidungsfindung, DVBl 2015, 61

Jaeger, Menschenrechtsschutz im Herzen Europas. Zur Kooperation des Bundesverfassungsgerichts mit dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte und dem Gerichtshof für die Europäischen Gemeinschaften, EuGRZ 2005, 193

Jestaedt/Lepsius/Möllers/Schönberger, Das entgrenzte Gericht, Berlin 2011

Karpenstein/Mayer, EMRK – Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten, 2012

Klinger, Der Sicherungshaftbefehl gem. § 453c StPO im Lichte der Rechtsprechung des EGMR zum Widerruf der Strafaussetzung, NStZ 2012, 70

Krüger, Vorläufige Maßnahmen nach Art. 36 der Verfahrensordnung der Europäischen Kommission für Menschenrechte (insbesondere in Ausweisungs- und Auslieferungsfällen), EuGRZ 1996, 346

Lauff, Der Schutz bürgerlicher und politischer Rechte durch die Vereinten Nationen, NJW 1981, 2611

Lübbe-Wolff, Substantiierung und Subsidiarität der Verfassungsbeschwerde – Die Zulässigkeitsrechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, EuGRZ 2004, 669

Masuch, Zur fallübergreifenden Bindungswirkung von Urteilen des EGMR, NVwZ 2000, 1266

Meyer-Ladewig, Oral hearings before the new European Court of Human Rights, GS Ryssdal, S. 921

ders., Unklarheiten bei der Berechnung der Beschwerdefrist in Straßburg?, NJW 2011, 1559

ders., EMRK – Europäische Menschenrechtskonvention, 3. Aufl. 2011

Meyer-Ladewig/Petzold, Die Bindung deutscher Gerichte an Urteile des EGMR, NJW 2005, 15

dies., Trivialbeschwerden in der Rechtsprechung des EGMR, NJW 2011, 3126

Myer/Mol/Kempees/v. Steijn/Bockwinkel/Uerpmann, EGMR-Verfahren – Die häufigsten Irrtümer bei Einreichen einer Beschwerde, MDR 2007, 505

Nagler, Verteidigung gegen im Ausland gewonnene Ermittlungsergebnisse, StV 2013, 324

Nicolaou, The New Perspective of the EurCourtHR on the Effectiveness of its Judgment, in: Festschrift für Renate Jaeger, S. 163

Oellers-Frahms, Verbindlichkeit einstweiliger Maßnahmen: Der EGMR vollzieht – endlich – die erforderliche Wende in seiner Rechtsprechung, EuGRZ 2003, 689

dies., Verbindlichkeit einstweiliger Anordnungen des EGMR – Epilog, EuGRZ 2005, 347

Okresek, Die Umsetzung der EGMR-Urteile und ihre Überwachung – Probleme der Vollstreckung und der Behandlung von Wiederholungsfällen, EuGRZ 2003, 168

Pabel, Die Rolle der Großen Kammer des EGMR bei Überprüfung von Kammer-Urteilen im Lichte der bisherigen Praxis, EuGRZ 2006, 3

Papier, Umsetzung und Wirkung der Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte aus der Perspektive der nationalen deutschen Gerichte, EuGRZ 2006, 1

Ress, Wirkung und Beachtung der Urteile und Entscheidungen des Straßburger Konventionsorgane, EuGRZ 1996, 350

Rogge, Die Einlegung einer Menschenrechtsbeschwerde, EuGRZ 1996, 341

Rudolf/v. Raumer, Die Beschwerde vor dem Europäischen Gericht...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr?

Anmelden und Beitrag in meinem Produkt lesen


Meistgelesene beiträge