23.04.2015 | Top-Thema SAP Forum Personalmanagement 2015

Live vom SAP-Forum: Prognose zu Personallösungen der Zukunft

Kapitel
Stephan Amling, Global Head HR Solutions Consulting von SAP Deutschland, schaute beim Presseroundtable auf künftige HR-Lösungen.
Bild: KircherPhoto.com

Cloud-Lösungen, konsistente Datenverfügbarkeit und schnelle Reaktion auf den Kundenbedarf: Stephan Amling, Global Head HR Solutions Consulting von SAP  Deutschland, gab beim Presseroundtable einen Einblick in die Softwarelösungen der Zukunft. Die Haufe Online-Redaktion war live dabei.

Die neuen und stetig wachsenden Anforderungen an die Personalarbeit im technologischen Wandel sind eines der großen Themen beim SAP-Forum für Personalmanagement. Doch welche Unterstützung bieten die Softwarehersteller, damit HR beim Technologiesprung mithalten kann? Die Haufe Online-Redaktion fragte beim Presseroundtable Stephan Amling nach der Produktentwicklungsstrategie der nächsten fünf Jahre.

"Die Cloud setzt sich durch"

Drei Trends werden es sein, so Amling, an denen sich die Lösungen in fünf Jahren orientieren werden müssen. Zum einen, davon ist er fest überzeigt, werden Personallösungen zum ganz überwiegenden Teil aus der Cloud konsumiert werden. Dafür spräche die  attraktive Nutzererfahrung mit der Cloud  sowohl für Manager als auch für Mitarbeiter. Hinzu kämen die schnelle Möglichkeit, harmonisierte, gute Prozesse in den Organisation umzusetzen und die geringeren Kosten gegenüber den On-Premise-Lösungen.

Datenverfügbarkeit und Kundenwünsche

Zweiter großer Trend werde die Simplifizierung der Datenverfügbarkeit werden. Die neuen Lösungen werden ermöglichen, alle für HR relevanten Daten möglichst einfach, aber konsistent verfügbar zu machen.

Das dritte entscheidende Themenbündel werde direkt aus den einzelnen Fachbereichen heraus kommen. Im engen Dialog mit Forschungseinrichtungen, Universitäten und Kunden werde der Bedarf von HR kontinuierlich abgefragt. "Was das Business braucht", so Amling, "erfinden nicht wir. Die Kunden sagen uns, wo HR sich hin entwickelt. Und wir – Vorteil der Cloud – bringen diese Innovationen möglichst schnell, das heißt in Quartalszyklen, in die Lösung ein."

Schlagworte zum Thema:  Software, Talent Management, Personalmanagement

Aktuell

Meistgelesen