Die HR Power Days 2017 vereinen das DGFP Lab, die HR Garage und den Haufe Talent Management Gipfel (im hier abgebildeten Axica Tagungszentrum) unter einem Dach. Bild: Haufe

DGFP Lab, Haufe Talent Management Gipfel und HR Garage - die Stärken jedes dieser drei HR-Events werden nun unter einem Dach vereint: Bei den "HR Power Days 2017" am 14. und 15. November in Berlin erwarten die Teilnehmer renommierte Redner, direkte Praxiseinblicke und interaktive Formate.

Im Fokus der "HR Power Days 2017" steht die Transformation der Unternehmen. Sie kann nur gelingen, wenn auch die Mitarbeiter erfolgreich in den Wandel einbezogen werden. Die Veranstalter der „HR Power Days“, Haufe und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP), haben sich für ihr Event zum Ziel gesetzt, HR als Macher des eigenen Wandels genau dazu zu befähigen: Sie wollen den mutigen Treibern der HR-Transformation – den Personalentscheidern, Vordenkern und Visionären in den Unternehmen – praxisorientierte Ideen und Lösungsansätze bieten, um den digitalen Herausforderungen von HR und der gesamten Organisation heute und in Zukunft gewachsen zu sein. Letztlich geht es also darum, HR ein Stück weit neu zu denken.

HR Power Days: Drei Veranstaltungen an zwei Tagen

Die Idee hinter den „HR Power Days 2017“ ist es, die Vernetzung der Teilnehmer untereinander aktiv zu fördern und darüber hinaus spannende Perspektivenwechsel zu ermöglichen. So gibt es während der beiden Tage immer wieder einen direkten Austausch zwischen den Veranstaltungen sowie gemeinsame Programmpunkte.

DGFP Lab: Praxisbeispiele und HR Next Generation Award

Am 14. und 15. November findet unter dem Motto „Moving HR – forward, fast and furious“ das DGFP Lab 2017 statt. Hier wird eine Unternehmenswelt in den Blick genommen, die immer schneller, flexibler und digitaler wird. Im Mittelpunkt stehen agile Methoden, aber auch ein agiles Mindset: Wohin bewegt sich HR als Funktion und Profession in einer agilen und digitalen Welt? In sogenannten Mini-Labs werden Unternehmen ihre Cases dazu gemeinsam mit den Teilnehmern kreativ bearbeiten. Die Verleihung des HR Next Generation Awards durch das Personalmagazin und die DGFP sowie ein gemeinsames Get-Together aller HR-Power-Days-Teilnehmer mit Party am Abend im Quartier Zukunft der Deutschen Bank zählen ebenfalls zu den Höhepunkten der Veranstaltung. Am zweiten Tag werden die Inhalte auf dem Haufe Talent Management Gipfel interaktiv aufgegriffen und weitergedacht. Am Ende entstehen so Lösungsansätze für ein bewegtes HR in agilem und digitalem Umfeld. 

Haufe Talent Management Gipfel: Prominente Speaker, Networking und 40 führende Köpfe im Personalwesen

Die Macher der digitalen Transformation versammeln sich am 15. November unter dem gleichnamigen Motto auf dem Haufe Talent Management Gipfel 2017. Hierbei werden den Teilnehmern Keynote-Vorträge prominenter Speaker wie Siemens-Vorstand Janina Kugel oder Ursula Schwarzenbart, Head of Talent Management & Chief Diversity Officer bei der Daimler AG, geboten. Neben Möglichkeiten zu persönlichem Dialog und Networking mit Innovationsexperten und Querdenkern laden Haufe und die DGFP auch zur Teilnahme an interaktiven Sessions mit Praxisexperten der Deutschen Telekom, Swisscom und Georg Fischer. Abends gibt das Personalmagazin die 40 führenden Köpfe im Personalwesen bekannt.

HR Garage: Experimentierraum für neue Ideen

Die HR Garage ist ein Experimentierraum, um neue Ideen auszuprobieren, branchenübergreifende Einblicke zu gewinnen und Methodentests durchzuführen. Das Format ist ein Gemeinschaftsprodukt von Haufe, Klubhaus Futurework und Kopfspringer.  Am 14. November geht es um die Lean-Startup-Methode. Das Ziel: Prototypen für disruptive Neuerungen innerhalb der HR-Welt zu entwickeln.

HR Power Days: Die Kräfte bündeln

„Mit dieser Kooperation schaffen wir das, was wir Unternehmen schon lange empfehlen: Agilität und organisationsübergreifende Zusammenarbeit“, so Joachim Rotzinger, Geschäftsführung Haufe. „Wir alle wollen etwas bewegen – für HR und die Transformation von Unternehmen. Wieso also nicht diese Kräfte bündeln?“

Auch Katharina Heuer, Vorsitzende der Geschäftsführung der DGFP, unterstreicht die besondere Rolle des Events: „Mit den HR Power Days beschreiten wir neue Wege – und zwar ganz im Sinne der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mit der Kooperation denken wir Netzwerk noch einmal weiter. Und die Zusammenarbeit ist ganz im Sinne der Transformation – immerhin bedeutet diese, den Horizont über die eigenen Grenzen hinaus zu erweitern.“ Für die Teilnehmer des Events ergibt sich dadurch ein großer Mehrwert, wie Rotzinger erläutert: „Durch die Zusammenarbeit mit der DGFP und den Machern der HR Garage ist die Dichte an innovativen Köpfen, HR-Experten und praktischen Handlungsanleitungen für die Herausforderungen der digitalen Transformation extrem hoch.“

 

Jeweils das komplette Programme der drei Events finden Sie unter www.lab.dgfp.de, www.talentmanagement-gipfel.de sowie www.hr-garage.de.

Schlagworte zum Thema:  Veranstaltung, Transformation

Aktuell
Meistgelesen