Praxis-Beispiele: Rabattfre... / 4 Arbeitgeber erbringt gewichtigen Beitrag zur Herstellung
 

Sachverhalt

Eine Druckerei druckt eine Tageszeitung für einen Verlag. Alle Verlagsmitarbeiter können die Tageszeitung verbilligt abonnieren. Statt des üblichen Abonnementpreises von 480 EUR im Jahr erhalten die Mitarbeiter das Abo für 80 EUR.

Kommt der Rabattfreibetrag von bis zu 1.080 EUR hier zur Anwendung?

Ergebnis

Der Rabattfreibetrag gilt auch für Waren, die ein Arbeitgeber im Auftrag und nach den Plänen und Vorgaben von einem Dritten produzieren lässt. Die Druckerei druckt zwar die Zeitung, der Inhalt stammt aber von der Redaktion.

 
Berechnung geldwerter Vorteil für die Verlagsmitarbeiter
Preis Endverbraucher 480,00 EUR
Abzgl. pauschaler Bewertungsabschlag v. 4 % - 19,20 EUR
Zwischensumme 460,80 EUR
Abo-Preis Arbeitnehmer - 80,00 EUR
Geldwerter Vorteil insgesamt 380,80 EUR
Abzgl. Rabattfreibetrag (höchstens bis zu 1.080 EUR) - 380,80 EUR
Lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtiger geldwerter Vorteil 0 EUR

Den verbleibenden Rabattfreibetrag von 699,20 EUR (1.080 EUR – 380,80 EUR) kann der Verlag für sonstige Vergünstigungen an den Arbeitnehmer nutzen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge