LAG Köln 7 Sa 376/93
 

Entscheidungsstichwort (Thema)

Anspruch auf Entfernung einer Abmahnung aus der Personalakte - Beeinträchtigung der Rechtsstellung des Arbeitnehmers

 

Leitsatz (redaktionell)

1. Zur Begründung eines Anspruchs auf Entfernung aus der Personalakte genügt nicht, daß die Abmahnung die gerügten Leistungsmängel nicht näher beschreibt.

2. Der Arbeitnehmer muß, wenn das nicht auf der Hand liegt, darlegen, daß das Abmahnungsschreiben in seiner Personalakte geeignet ist, seine Rechtsstellung zu beeinträchtigen.

 

Orientierungssatz

Revision eingelegt unter dem Aktenzeichen 5 AZR 836/93.

 

Verfahrensgang

ArbG Bonn (Entscheidung vom 07.01.1993; Aktenzeichen 5 Ca 2238/92)

 

Fundstellen

Haufe-Index 446029

RzK, I 1 Nr 85 (L1-2)

Bibliothek, BAG (LT1-2)

LAGE § 611 BGB Abmahnung, Nr 36 (LT1-2)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge