Jahresmeldungen / 7 Übergangsbereich

Jahresmeldungen für Beschäftigungen im Übergangsbereich sind im Feld "Kennzeichen Midijob" besonders zu kennzeichnen. Zugelassen sind folgende Kennzeichen:

0 = kein Arbeitsentgelt innerhalb des Übergangsbereichs

1 = Arbeitsentgelt innerhalb des Übergangsbereichs

2 = Arbeitsentgelt sowohl innerhalb als auch außerhalb des Übergangsbereichs

Als beitragspflichtiges Bruttoarbeitsentgelt ist die reduzierte beitragspflichtige Einnahme (Übergangsbereichsentgelt) anzugeben. Zusätzlich ist in der Jahresmeldung das tatsächliche Arbeitsentgelt, das ohne die Anwendung der Regelungen des Übergangsbereichs zu berücksichtigen wäre, als "Entgelt Rentenberechnung" zu melden. Sofern eine Beschäftigung auch Beschäftigungszeiten außerhalb des Übergangsbereichs umfasst, sind aus diesen Beschäftigungszeiten die beitragspflichtigen Arbeitsentgelte im Feld "Entgelt Rentenberechnung" zu melden.

 
Hinweis

Jahresmeldungen 2019

Bei den für das Jahr 2019 abzugebenden Jahresmeldungen ist zu berücksichtigen, ob in der Jahresmeldung ausschließlich Zeiträume ab dem 1.7.2019 oder auch Zeiträume vor dem 1.7.2019 zu bescheinigen sind. Dies deshalb, weil ab 1.7.2019 die Regelungen des Übergangsbereichs die bis zum 30.6.2019 geltenden Regelungen der Gleitzone abgelöst haben.

In Jahresmeldungen, die ausschließlich Zeiträume ab dem 1.7.2019 umfassen und einen Entgeltabrechnungszeitraum innerhalb des Übergangsbereichs enthalten, ist das Feld "Midijob" wie folgt zu kennzeichnen:

 
1 = monatliches Arbeitsentgelt durchgehend innerhalb des Übergangsbereichs
2 = monatliches Arbeitsentgelt sowohl innerhalb als auch außerhalb des Übergangsbereichs

Jahresmeldungen, die sowohl Zeiträume vor dem 1.7.2019 als auch Zeiträume nach dem 30.6.2019 beinhalten, sind wie folgt zu kennzeichnen:

 
0 = Verzicht auf die Anwendung der Gleitzonenregelung in der gesetzlichen Rentenversicherung
1 = monatliches Arbeitsentgelt durchgehend vor dem 1.7.2019 in der Gleitzone bzw. nach dem 30.6.2019 im Übergangsbereich
2 = monatliches Arbeitsentgelt vor dem 1.7.2019 sowohl innerhalb als auch außerhalb der Gleitzone bzw. nach dem 30.6.2019 sowohl innerhalb als auch außerhalb des Übergangsbereichs

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge