Coaching richtig einsetzen / 3 Aufgaben- und Rollenverteilung

Die Hauptrolle im Coaching spielt die betroffene Person - der Coachee – unterstützt durch den ausgewählten Coach. Der Coachee klärt mit seiner Führungskraft, warum und mit welcher Zielsetzung das Coaching durchgeführt und wie die Zielerreichung bewertet werden soll. Dies kann je nach Thema sehr unterschiedlich sein. Der HR-Bereich empfiehlt vorab ausgewählte Coaches, die für diese Aufgabenstellung in Frage kommen, klärt die Kosten und regelt die vertragliche Zusammenarbeit. Weitere Aufgaben des HR-Bereichs sind die Definition von unternehmensweit gültigen Spielregeln für Coaching und die Qualitätssicherung, während und nach dem Coaching. Die Führungskraft und der HR-Bereich schaffen also den Rahmen und die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Coaching, so dass Coachee und Coach sich voll auf ihre Aufgabe konzentrieren können.

In manchen Fällen werden weitere Personen aus dem Umfeld des Coachees beteiligt oder der Betriebsrat spielt noch indirekt eine Rolle, z.B. weil er das Coaching angestoßen hat.

Damit das Coaching gelingt ist eine klare Verteilung von Rollen und Aufgaben erforderlich.

Rolle HR

  • verantwortet den Gesamtprozess von der Auftragsklärung bis zur Evaluation
  • Aufbau Coach-Pool, Vorauswahl möglicher Coaches
  • Beratung zur Maßnahme
  • Vertraglicher Rahmen und Konditionen, Auftragsvergabe an den Coach
  • Klärung der Kommunikation und Informationswege
  • Allgemeine Evaluation der Coaching-Maßnahme bezüglich der Qualität des Coachs

Rolle Coachee

  • Verantwortet seinen Coaching-Bedarf und ist eigenmotiviert bei der Sache
  • Entscheidet sich für den Coach
  • vereinbart die Coaching-Ziele mit dem Coach
  • meldet Störungen, die den Erfolg des Coachings gefährden
  • setzt die vereinbarte Kommunikation um
  • Umsetzung der Ergebnisse/Erkenntnisse in die Praxis

Rolle Coach

  • Verantwortet die Auftragsklärung und die Qualität des Coachings
  • Vereinbart Coaching-Ziele mit dem Coachee
  • Führt das Coaching durch und setzt passende Methoden ein
  • Sorgt für Effizienz und Effektivität des Coachings
  • Führt das Coaching durch und setzt passende Methoden ein
  • Evaluiert das Coaching

Rolle Führungskraft des Coachees

  • Verantwortet (meistens) das Budget oder gibt dieses frei
  • Unterstützt bei Bedarf die Umsetzung der Coaching-Ergebnisse
  • Ermutigt und fördert den Coachee in seiner persönlichen Entwicklung
  • Evaluiert die Ergebnisse im Rahmen seiner Führungsaufgabe

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge