Auswertung von Bewerbungsun... / 1 Informationswert der Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungsunterlagen enthalten wichtige Informationen zu den so genannten Hardskills (Ausbildung, Qualifikation, Alter etc.). Schwieriger sind Rückschlüsse zu den Softskills, den sozialen Kompetenzen eines Bewerbers. Die meisten Bewerbungen haben eine sachlich neutrale Form, die wenige Rückschlüsse auf persönliche Merkmale zulässt.

 
Hinweis

Kriterien passend auswählen

Die Kriterien, die Sie hinsichtlich Informationsgewinn und Selbstdarstellung des Bewerbers anlegen, sollten für die zu besetzende Position Rechnung tragen.

Behalten Sie bei aller Sorgfalt der Prüfung von Bewerbungsunterlagen im Blick, dass Sie damit vor allem Rückschlüsse auf die Arbeitsleistung des Bewerbers in der Vergangenheit ziehen können.

Dass diese Rückschlüsse nicht immer die Erwartungen erfüllen, wird erst im Arbeitsalltag erkenntlich. Gerade bei Berufsanfängern sind Aussagen über Leistung im beruflichen Kontext nur sehr begrenzt möglich. Ebenfalls lassen sich keine Vorhersagen aus den Unterlagen über das Sozialverhalten und dem Umgang mit Mitarbeitern oder Führungskräften des Bewerbers ableiten. Inwiefern er den quantitativen Anforderungen des Unternehmens wirklich gewachsen ist, stellt sich erst in der Praxis heraus.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge