Arbeitszeitmodell
  

Begriff

Die Abstimmung der Arbeitszeiten mit dem tatsächlichen Arbeitsaufkommen ist eine der wichtigsten Anforderungen an den Personaleinsatz. Es gibt inzwischen eine Vielzahl von Arbeitszeitmodellen. Dazu gehören etwa flexible Jahres- und Lebensarbeitszeitregelungen, Arbeitszeitverkürzungen, Formen des Job-Sharings oder der zeitautonomen Arbeitsgruppen, flexible Teilzeitschichten, die Vier-Tage-Woche, Langzeiturlaube, Sabbaticals (Sabbatjahr) oder der gleitende Altersruhestand. Chancen flexibler Arbeitszeitmodelle sind :

- Höhere Flexibilität

- Erhöhung der Produktivität

- Effektive Anpassung des Arbeitseinsatzes an Schwankungen des Auftragsvolumens etc.

- Ausdehnung der Betriebsnutzungszeiten

- Bessere Berücksichtigung der Mitarbeiterwünsche, z.B. Selbstgestaltungschancen, Wahlmöglichkeiten und Anpassung an die jeweilige Lebenssituation

- Erhöhung der Work-Life-Balance

- Reduktion von Fehlzeiten und Fluktuation

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge