Arbeitsschutzmanagement / 2.4 Integraler Bestandteil der Unternehmensführung

Ein Arbeitsschutzmanagement sollte immer integraler Bestandteil aller organisatorischen und führungstechnischen Methoden (z. B. Prozessmanagement, Zielvereinbarung, strategisches Management, Zusammenarbeit mit Partnerfirmen (Contractor Management), Personalentwicklung) eines Unternehmens sein. Dadurch stehen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit nicht außerhalb der "normalen" Führungs- und Geschäftsprozesse und ganzheitliche, prozessorientierte Maßnahmen sind erfahrungsgemäß wirkungsvoller.

 
Praxis-Tipp

Einbindung des Arbeitsschutzmanagements in ein integriertes Management

Verknüpfen Sie das Arbeitsschutzmanagement mit den im Unternehmen vorhandenen oder noch aufzubauenden Managementsystemen (z. B. dem Qualitäts- und Umwelt-Managementsystem). Dadurch entsteht ein integriertes Managementsystem. Neben der Nutzung von Synergien und dem frühzeitigen Erkennen von Zielkonflikten entwickelt sich dadurch eine besser abgestimmte Führung des Betriebs.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge