Anerkennung von im Ausland ... / 1 Arbeitsmarktlage

Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften wird aufgrund der demografischen Entwicklung in den nächsten Jahren stark ansteigen. Der insbesondere in höheren Qualifikationssegmenten und in spezifischen Berufsfeldern bereits bestehende Fachkräftemangel wird sich in Zukunft ausweiten. Indiz für das rückläufige Inlandspotenzial sind die Zahlen der Schulabgänger in Deutschland, die von 2008 bis 2025 um rund 24 % zurückgehen werden. Bei den Absolventen mit allgemeiner Hochschulreife wird ein Rückgang um rund 15 % erwartet. Ohne Gegensteuerung werden die demografischen Effekte massive Auswirkungen auf die sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse in Deutschland haben und regionale Ungleichgewichte verstärken.

Deshalb müssen alle im Inland vorhandenen Qualifikationspotenziale besser genutzt und das vorhandene Wissenskapital gezielter aktiviert werden. Dabei sind auch im Ausland erworbene berufliche Qualifikationen in den Blick zu nehmen. Ziel dieses Gesetzes ist es, die wirtschaftliche Einbindung von Fachkräften mit Auslandsqualifikationen maßgeblich zu verbessern.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge