28.07.2014 | Niedersachsen

Beamtenbund kritisiert niedersächsische Besoldungspläne

Schon jetzt die Besoldungserhöhung für 2015 festlegen?
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen will die Beamtenbesoldung für 2015 vorzeitig festlegen. Der Beamtenbund reagierte darauf mit Kritik.

Die Neuregelung sei «gründlich misslungen», sagte der Landeschef des Beamtenbundes, Friedhelm Schäfer, in Hannover.

Er reagierte damit auf die Ankündigung von Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD), die Gehälter zur besseren Planungssicherheit des 28,4 Milliarden Euro schweren Landeshaushalts für 2015 der Beamten in den kommenden beiden Jahren nach einem festgelegten Stufenplan um 4,5 Prozent erhöhen zu wollen. Dies sei ein verkapptes Sparmodell und festige die Unattraktivität des Landes als Arbeitgeber, so Schäfer.

Schlagworte zum Thema:  Beamtenbesoldung, Niedersachsen, Besoldung, Beamte

Aktuell

Meistgelesen